Suppen & Eintöpfe

Fisch

eismeerkabeljau

Eismeerkabeljau

unter der Kartoffelkruste auf Grünkohlgemüse mit geräucherter Balsamicosauce und Steckrübenpürée   Zutaten Fisch 480 g Filet vom Eismeer­kabeljau (Skrei) 2 Stck.  große, geschälte Kartoffeln, festkochend Salz, Pfeffer Sauce 250 ml Fischfond 50 ml Weißwein Schalotte,… weiterlesen…

Gemüse

Spargel

Spargeltörtchen mit Tatar

vom Gewürzlachs an kleinem Kräutersalat Die Spargelreste fein würfeln und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl marinieren. Die Spargelspitzen kurz blanchieren und längst halbieren. Den Gewürzlachs fein würfeln und mit Olivenöl marinieren. Bisquitboden Rund ausstechen. Die… weiterlesen…

Nudeln

Pulpo mit Nudelrisotto

Pulpo mit Nudelrisotto

mit Zucchini und Pistou (Petersilienpesto) Den Pulpo in dem Gewürzsud garen und zurecht geputzt beiseite stellen. Die Zucchini der Länge nach in feine Streifen schneiden und  mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und marinieren lassen.… weiterlesen…

Früchte

Biorind auf Fruchtchutney

Biorind auf Fruchtchutney

mit Lauchstroh Biorind: Rinderfilet in gleichmäßige Portionen schneiden. Klarsichtfolie ausbreiten, Filet mit Meersalz, Pfeffer und Thymianzweigen würzen und fest in Klarsichtfolie einwickeln. Im Dämpfer laut der Grundtemperaturliste für Rind dämpfen. Für die Mole* Butter in… weiterlesen…

Pilze

STEINPILZ- UND PFIFFERLING-GERÖSTEL

Steinpilz- und Pfifferling-Geröstel

mit Zanderfilet im Rauchfleischmantel auf weißem Tomatenschaum. Für den Tomatenschaum die Tomaten in grobe Würfel schneiden, salzen und pfeffern und über Nacht in einem sauberen Tuch abhängen lassen und den klaren, farblosen Tomatensaft in einem… weiterlesen…

Wein

Gänse & Enten

lammkarree

Lammkarree

mit Pestohaube und Käsepolenta Pestokruste: Für die Kruste Olivenöl in ein schmales hohes Gefäß geben, Kräuter und Pinienkerne, Knoblauch und Gewürze zugeben und zu einer dicken Sauce mixen. Dann Paniermehl, Eigelb und Parmesan dazu geben.… weiterlesen…

Festtagsbraten & Wild

Geschmorte Kaninchenkeule

Geschmorte Kaninchenkeule

mit Rotkraut, Serviettenknödel und Quitte Das Rotkraut fein schneiden und mit dem Rotwein, Orangensaft und Gewürzen einige Stunden roh marinieren. Danach weich kochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Kaninchenkeulen würzen und von beiden… weiterlesen…