Theo kocht Altstadtteller

Altstadtpfanne

Theo Schué kennen die meisten als Inhaber des »Traditionsunternehmens Schué Heizung, Sanitär, Elektrik«. Im MAINZER Kochstudio-Video können Sie den Handwerksmeister jetzt auch als Hobbykoch kennenlernen, der typische Mainzer Gerichte zubereitet. Die Feiertage liegen hinter uns.… weiterlesen…
1801_eh_gonsenheim_alleleut

alleLeut: Willkommen im Wohlfühlladen!

Im »alleLeut« im Herzen von Gonsenheim finden Mütter, Väter, Omas, Opas und Kinder tolle Kindermode, hochwertige Spielsachen und schicke Accessoires. Das Sortiment besteht aus Kinderbe­kleidung von Mainzer Designern wie Peter Feldmann von Päfjes oder Nadine… weiterlesen…
1801_titel_brücke

Neues 2018: Weiter geht’s!

Neues Jahr – neues Glück! Naja, das ist wohl zu überschwänglich formuliert. Aber 2018 bringt manch Neues für Mainzer/-innen mit sich, darunter auch einiges, was nicht mit B anfängt und mit stelle aufhört. Der erste… weiterlesen…
1801_wirtschaft_spitzfindig

Spitzfindig: Polarisieren ist angesagt

Dem Berufsstand der Journalisten wird gerne eine Nörgelmentalität nachgesagt. Egal um welches Thema es geht, den Redakteur/-innen in allen Medienbereichen, den Journalist/-innen und den Freien Mitarbeiter/-innen fällt immer etwas ein, um eine toll erscheinende Sache… weiterlesen…
Fotowettbewerb Standard nirzar-pangarkar-798

Auslösen, Knipsen & Gewinnen

Sie haben Freude am Fotografieren? DER MAINZER bietet Ihnen eine Plattform, gute Fotos zu veröffentlichen. Jeden Monat zu einem anderen Thema. Womit lässt sich der Advent, die Vorweihnachtszeit bildlich am besten darstellen, so die Aufgabe… weiterlesen…
1801_freizeit_JIM

Start ins Jubiläumsjahr

30 Jahre mit mehr als 700 Konzerten, vier Jazz-Festivals, Workshops und Ausstellungen: Die Jazzinitiative Mainz, JIM, fördert erfolgreich die Jazzkultur in der Region. Dem Verein geht es nicht nur um die Unterstützung der eigenen Jazz-Szene,… weiterlesen…
1801_freizeit_fastnacht-finthen

Kampagne 2018: Finther in Mainz

Die »Finther Freiherrn und Freifrauen« begehen in der Kampagne 2018 eine Premiere. Mit zwei Fastnachtsveranstaltungen verlassen die Fastnachter ihr »Bergdorf«, gehen nach Mainz und dort direkt ans Wasser: Auf das Kultur- und Eventschiff Cassian Carl… weiterlesen…
1801_rheinhessen_framersheim

Framersheim & Die Nacht der Weine

Mitten durch Framersheim verläuft ein Teilstück des St. Jakobus-Pilgerwegs, eine Besonderheit, die sowohl auf eigene Faust wie unter Anleitung ortskundiger Führer/-innen erkundet werden kann. Wer auf ortskundige Führung setzt und sich dazu noch die besonderen… weiterlesen…
1801_kultur_spielart_3

spielArt: »In Zukunft: Mainz«

Utopiekomplizen und Futurforscher: Der performative Kongress von »In Zukunft: Mainz« Während der urbane Garten von »In Zukunft: Mainz« auf dem Tritonplatz bei dem derzeitigen tropischen Wechselwetter grünt, wächst und gedeiht, geht das Stadtprojekt seinem Ende… weiterlesen…
1801_kultur_spielart_2

spielArt: Georg Forster

Naturforscher, Weltreisender und Revolutionär: Georg Forster Zwei Schauspielproduktionen widmet das Staatstheater Mainz dem Mann, der in Mainz den ersten Versuch einer Demokratie auf deutschem Boden unternahm und die Mainzer Republik ausrief. »Drei Mal die Welt«… weiterlesen…
1801_kultur_spielart_1

spielArt: »La clemenza di Tito«

Ein idealer Herrscher? Mozarts »La clemenza di Tito« im Großen Haus des Staatstheaters. Wie handelt ein idealer Herrscher unter extremen Bedingungen? Wie verhält er sich, wenn seine engsten Vertrauten ihn verraten? Der römische Kaiser Tito… weiterlesen…
1801_kultur_unter-verschluss

Staatstheater: In die Enge getrieben

Sexueller Missbrauch und sexuelle Belästigung auf der einen Seite, journalistische Professio­nalität und politische Macht auf der anderen: Zu erleben im Kammerspiel »Unter Verschluss« von Pere Riera im »Glashaus« des Mainzer Staatstheater. Die Atmosphäre im Glashaus,… weiterlesen…
1801_gesellschaft_kopf_friedrich

Kurt-Martin Friedrich: Kinder & Museum

Kinder für die Geschichte des Buchdrucks zu begeistern – eine spannende Aufgabe, die nicht nur viel Wissen sondern auch didaktische und pädagogische Kenntnisse voraussetzt. Gut, dass Kurt-Martin Friedrich von Beruf Lehrer ist. Es ist ein… weiterlesen…

Denkanstöße – Food for Thought

Eben mal schnell Mittagessen und sich dabei von einem Mann etwas über »Exzentrische Frauen« erzählen lassen? Die »Lunch Lecture«-Reihe der JGU füllt Magen und Kopf. Sie ist interdisziplinär und wird von den Organisatorinnen des Projekts… weiterlesen…
1801_restauranttest_citadelle

CITADELLE: Liebevolles Kantinenessen

Die CITADELLE steht der Belegschaft der umliegenden Ämter zur Verfügung, bewirtet aber gerne auch private Gäste mit charmanter Gelassenheit in wohnlicher Atmosphäre. Wohl jeder Mainzer weiß, wo die Zitadelle ist, war aber vielleicht noch nie… weiterlesen…
1801_sport_mainz05

Mainz05: Zutiefst verstört?

Traurig, der öffentliche Ansehensverlust der 05er. Einst ein Vorzeigeverein in Deutschland, hat ihn die intrigante Realität eingeholt. Früher hat die halbe Stadt geweint, als der Aufstieg wieder mal nicht geklappt hat. Mittlerweile ist die Stimmung… weiterlesen…

Sollen die Bürger entscheiden?

Für den Beschluss, das Rathaus zu sanieren braucht es eine »breite Mehrheit«. So die Auffassung von Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD). Die Mehrheit »seiner« Ampelfraktion ist ihm offensichtlich nicht breit genug, er würde gerne die CDU… weiterlesen…
1801_wirtschaft_lernen

»Lebenslanges Lernen«

Was Hänschen nicht lernt, kann Hans immer noch lernen – auch wenn es ihm unter Umständen etwas schwerer fällt. Das Konzept »Lebenslanges Lernen« hat in den letzten Jahren langsam aber sicher seinen Eingang in viele… weiterlesen…
1801_eh_mitte_reuter

Monsieur C.O. Reuter: Klein aber fein

Es ist gar nicht erstaunlich, dass ein relativ kleines Herrenfachgeschäft sich so erfolgreich darstellt. Martin Schneider-Reuter: »Viele Kunden sind zu Stammkunden geworden, weil Sie das freundliche Personal und die hohe Materialqualität unseres Angebots schätzen.« Sie… weiterlesen…
image_pdfimage_print