Mitten durch Framersheim verläuft ein Teilstück des St. Jakobus-Pilgerwegs, eine Besonderheit, die sowohl auf eigene Faust wie unter Anleitung ortskundiger Führer/-innen erkundet werden kann.

Wer auf ortskundige Führung setzt und sich dazu noch die besonderen Angebote der Framersheimer Winzer zu Gemüte führen möchte, ist bei der IG Wein und Pilgern an der richtigen Adresse. In der Interessengemeinschaft haben sich verschiedene Akteure aus Framersheim zusammengeschlossen, darunter Vertreter der beiden Kirchen, der Ortsgemeinde, diverser Weingüter, einer Metzgerei und eines Opernclubs.
Veranstaltungen wie Pilgern für Kinder und Schulklassen, Meditativer-Gang-Weg, Pilgern auf dem Jakobsweg bietet die IG an. Die Pilgerwanderungen können in Absprache mit den Führern gebucht werden. Außerdem steht die IG Wein und Pilgern in Framersheim für die Organisation von Veranstaltungen wie die »Nacht der Weine« und »Wein und Tapas«.

Die Nacht der Weine findet immer anfangs des Jahres statt, dieses Jahr am 12. und 13. Januar 2018, Beginn ist an beiden Tagen um 19 Uhr. Die Gäste pilgern bei der Nacht der Weine von Weingut zu Weingut, probieren gute Weine und genießen ein Fünf-Gang-Menü – in jedem Weingut einen Gang. Garniert wird diese historisch kulinarische Kostümführung von den Framersheimer Gästeführern mit Interessantem zum Jakobsweg und zu den teilnehmenden Weingütern, Erklärungen zum Backhaus oder dem Opernclub und es gibt den Original- »Framersheimer Backesgrumbeere« zu essen. Diese rheinhessische Spezialität geht auf einen alten Brauch zurück: Wenn die Frauen früher einen ganzen Tag lang mit Wäschewaschen beschäftigt waren, fehlte die Zeit zum Kochen. Also bereiteten sie am Abend zuvor ein deftiges Gericht vor, das am Waschtag im Backofen (Backes) des Bäckers allmählich vor sich hin garte. Der ganz besondere Geschmack der »Framerschemer Backesgrumbeere« wird dem Zimt zugeschrieben, der die gehaltvolle Fleisch-Kartoffel-Wein-Sahne-Mischung krönt.

Die »Nacht der Weine« findet bei Dunkelheit und bei jedem Wetter im Lampenlicht und Fackelschein statt, passende Kleidung und Schuhwerk sind empfehlenswert.

| SoS

Treffpunkt: Katholische Kirche, Kirchstraße 6
Kosten: inkl. Fünf-Gang-Menü & Weine 45,0 €/Pers.
Anmeldung: IG Wein und Pilgerweg, Tel. 06733 503, weingut.dr.hinkel@t-online.de

image_pdfimage_print

Um Ihnen eine bestmögliche Leistung zu bieten, sammeln wir Cookies.  Datenschutzerklärung   Ich stimme zu , Ich verweigere
534