Die »Finther Freiherrn und Freifrauen« begehen in der Kampagne 2018 eine Premiere. Mit zwei Fastnachtsveranstaltungen verlassen die Fastnachter ihr »Bergdorf«, gehen nach Mainz und dort direkt ans Wasser: Auf das Kultur- und Eventschiff Cassian Carl ihres Ratsherrn Carl Strack. Ganz freiwillig geschieht dieser Ortswechsel nicht. Der Wegfall des Finther Bürgerhauses als »närrische Bühne« zwingt die Verantwortlichen, andere Räumlichkeiten für ihre Veranstaltungen zu finden.

Für die 2018er Kampagne haben sich die Freiherren und Freifrauen das dazu passende Motto ausgedacht: »Der Freiherr auf’s Eventschiff geht, weil’s Bürgerhaus zum Abriss steht.« Die erste Veranstaltung »Ballhalla Fastnacht Pur«, eine große Bühnen- Show mit Oliver Mager, Ciro Visione, René, Sironaboys, Gugg-enmusik und vielen anderen Künstlern, beginnt am Samstag den 13. Januar 2018 um 18:11 Uhr. Sie ist als eine »Stehung und Drehung für Musikbegeisterte und Junggebliebene« angekündigt.

Am Sonntag den 14. Januar, startet ab 11:11 Uhr die Frühschoppensitzung mit Andreas Schmitt, bekannt als Messdiener, Sitzungspräsident der Eiskalten Brüder und der Fernsehfastnacht, Mainz wie es singt und lacht. Dabei sind auch Bernd Knab in seiner bekannten R-olle als Deutscher Michel, Harry Borgner, dem Mann der tausend Stimmen, Adi Guggelsberger als Nachtwächter, Straßenmusikant Pit Rösch und Dr. h. c Peter Krawietz, Protokoller ist Thor­sten Schweinhardt.

|SoS

Eintrittskarten gibt es hier:
www.finther-freiherrn-freifrauen.de 
info@finther-freiherrn-freifrauen.de
Tel. 06131 6222892
image_pdfimage_print

Um Ihnen eine bestmögliche Leistung zu bieten, sammeln wir Cookies.  Datenschutzerklärung   Ich stimme zu , Ich verweigere
532