Weiterbildung für beruflichen Erfolg gehört zu den Kernaufgaben von Volkshochschule. Die vhs Mainz stellt dies mit zahlreichen Bildungsangeboten unter Beweis.

100 Jahre Volkshochschule Mainz! Das bedeutet: 100 Jahre Bildung für alle, 100 Jahre Einsatz für Teilhabe an Gesellschaft und Arbeitswelt. In der beruflichen Weiterbildung arbeitet die vhs Mainz eng mit der IHK für Rheinhessen zusammen. Insgesamt rund ein Dutzend IHK-Zertifikatslehrgänge finden in den Räumen der Volkshochschule Mainz statt. Voraussetzung für das Zertifikat ist die Erstellung einer anwendungsbezogenen Projektarbeit mit Präsentation. IHK und vhs legen hohen Wert auf die Praxisorientierung dieser Lehrgänge, auch bei der Auswahl der Dozentinnen und Dozenten.

Die nächsten Kurse
ab 17.2. »Erfolgreich führen und motivieren (IHK)«
ab 27.2. »Betriebliche Unternehmensrechnung (IHK)«
ab 29.2. »Betriebliche/-r Datenschutzbeauftragte/-r (IHK)«
ab 2.3. »Projektmanagement nach ISO 21500 (IHK)«
ab 14.3. »Personalentwicklung (IHK)«

Deutsch nicht nur perfekt zu sprechen,…

…sondern auch in den unterschiedlichsten beruflichen Situationen zu schreiben, ist eine Herausforderung für diejenigen Arbeitnehmer/-innen, für die Deutsch nicht die Muttersprache ist. Im beruflichen Alltag fordern Arbeitgeber Deutschkenntnisse zumindest auf dem Niveau B2, damit diese Anforderungen erfüllt werden können. In Intensivkursen am Vormittag und auch in Abendkursen, die zweimal in der Woche abends stattfinden, bietet die Volkshochschule Mainz die Möglichkeit, die erforderlichen Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2 oder C1 zu erarbeiten. Nach Abschluss der Kurse können die Kenntnisse durch das Ablegen einer telc-Prüfung dokumentiert werden. Diese Deutsch-Prüfungen werden mehrmals im Jahr angeboten.

| MDL

Weitere Infos: www.vhs-mainz.de; Tel.: 06131 2625-115 (IHK-Lehrgänge)
bzw. -130 (Sprachen); E-Mail: vhs@vhs-mainz.de)

 

Ausbildung: Profi für Installationstechnik

image_pdfimage_print