Die Mainzer mybilio GmbH macht mit einem innovativen Ansatz renditestarke und solide Immobilieninvestments für Jedermann zugänglich. Die Investoren erhielten einen durchschnittlichen Zins von über fünf Prozent. Ab sofort kann jeder Seite an Seite mit den Gesellschaftern investieren.

Der MAINZER hat Inga Reimer, Geschäftsführerin, zum Interview getroffen.

Frau Reimer, wie kam es zur Gründung von mybilio?

Als Finanzierungsspezialistin mit dem Schwerpunkt Projekt- und Immobilienfinanzierung erlebe ich immer wieder, dass Anleger verstärkt nach soliden und gleichzeitig renditestarken Investments suchen. Gleichzeitig gibt es jedoch auf der Angebotsseite – jenseits von klassischen Aktien oder Anleihen – immer weniger interessante Anlageformen. Dazu kommt: Die Deutschen lieben Immobilien. Eine eigene Immobilie ist jedoch nicht immer für jedermann erschwinglich, so dass oftmals nur die Option bleibt, in einen anonymen Immobilienfonds zu investieren. Und genau hier setzt mybilio an: Unser Ansporn ist Anlegern das direkte Investment in dieser Anlageklasse zu ermöglichen mittels der Beteiligung an der Finanzierung von Wohngebäuden in ganz Deutschland – konkrete Objekte, die sie selber aussuchen können auf unserer digitalen Plattform: Hier kann jeder ganz einfach in gute Immobilien investieren ab einem Betrag von 100 Euro – ohne dafür eine Bank aufzusuchen.

Mybilio wurde von Ihnen und dem Diplom-Informatiker Thomas Götzfried zusammen gegründet – wie haben Sie zusammengefunden und was zeichnet Sie aus?

Bei mybilio trifft »Fachexpertise auf Unternehmertum«. Thomas bringt über 30 Jahre Erfahrung als Unternehmer mit, wir kennen und vertrauen uns und haben bereits einige Immobilieninvestments zusammen durchgeführt. Bei mybilio prüfen erfahrene Finanzierungs- und Immobilienexperten jedes Projekt intensiv. Vom Erfolg der Projekte sind die Gesellschafter von mybilio so überzeugt, dass sie alle Projekte mitfinanzieren, d.h. wir sind mit mindestens fünf Prozent an der Finanzierungssumme beteiligt. So bringen wir als Kapitalgeber viele neue Bauprojekte auf den Weg, schaffen Wohnraum und tragen ein wenig zu einer Entspannung des Wohnungsmarkts bei. Diese Wirkung möchte mybilio künftig nicht nur im Rhein-Main Gebiet, sondern deutschlandweit entfalten. Weitere Projekte sind bereits im Oktober in Köln und Berlin gestartet.

mybilio GmbH
Am Römertor 11 · 55116 Mainz
Telefon: 06131 / 4649-500
E-Mail: office@mybilio.de
Internet: www.mybilio.de
image_pdfimage_print