Bauprojekt

Bauen, Baurecht, Renovieren: Beim Bauprojekt nicht an der falschen Stelle sparen

Wer baut und renoviert stellt sich oft die Frage, wo er bei seinem Bauprojekt sparen kann. Es ist aber keine neue Erfahrung, dass derjenige, der am falschen Ende spart im Endeffekt mehr verlieren als gewinnen kann. Fachberatung zahlt sich dagegen immer aus.

»Ich konnte doch nicht ahnen, dass in meiner Nachbarschaft einmal so etwas gebaut wird.« – Sätze wie diese hört man immer wieder, wenn es Bauherren versäumt haben, vor dem Abschluss ihrer Verträge in alle Bebauungspläne und Planungsunterlagen ihres Baugebietes geschaut haben. Bauleitplanung, einfache, qualifizierte und übergeleitete B-Pläne, Flächennutzungsplan, Landesbauordnung, Baunutzungsverordnung, Inzidentkontrollen …. welcher Laie blickt da noch durch? Wer bei seinem Bauprojekt auf frühzeitige fachliche Beratung verzichtet und hofft, dass »alles schon gut geht« spart am falschen Ende.

Auch Einbruchssicherungen gelten für einige noch als »potentielle Sparmöglichkeiten«. Wer meint, dass er so etwas »in seiner sicheren Gegend« nicht braucht (»Das ist in unserer Straße noch nie vorgekommen!«) oder erst später nachrüsten will ist – vorsichtig ausgedrückt – recht optimistisch. Ein Besuch beim Beratungsdienst der Kriminalpolizei (beratungszentrum.mainz@polizei.rlp.de) kann nur jedem Hausbesitzer dringend empfohlen werden.

Kanzlei Graffert – Baur – Kern – Großmann

Einer der Schwerpunkte der Kanzlei Graffert – Baur – Kern – Großmann ist das Baurecht. Frau Rechtsanwältin Daniela Großmann und Herr Rechtsanwalt Wolfgang Baur sind Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht und sind sowohl im Bereich des privaten wie auch des öffentlichen Baurechts seit vielen Jahren anwaltlich tätig. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt dabei in der Prüfung von Grundstückskaufverträgen und Bauverträgen aller Art. Des Weiteren ist Herr Rechtsanwalt Wolfgang Baur als Fachanwalt für Verwaltungsrecht auch im Bereich des sogenannten öffentlichen Baunachbarrechts tätig.

Die Tätigkeit der Kanzlei umfasst auch die Überprüfung von Bebauungsplänen. Auf Grund ihrer langjährigen Erfahrung versucht sie in diesem Bereich immer, zunächst außergerichtliche Einigungen herbeizuführen. Denn ein Gerichtsverfahren ist teuer, dauert lange und der Ausgang des Verfahrens kann häufig nicht sicher prognostiziert werden. (Weitere Infos: www.gbkg.de)

Metallbau Lehr

Die Firma Metallbau Lehr bietet Ihnen automatische Schließ- und Überwachungssysteme und nach dem eigenen Sicherheitsbedürfnis ausgestattete Haustüren. Mit ihren modernen Türlösungen aus Aluminium ist Sicherheit kein Gefühl, sondern Gewissheit. Die beginnt schon bei der Widerstandsklasse der Tür selbst und zieht sich über die Art der Verriegelung und Anzahl der Verriegelungspunkte bis hin zu den integrierten Überwachungs-, Bewegungs- und Alarmsystemen.

Moderne Materialien wie Aluminium geben Fenstern heute nicht nur vielfältige Formen und Farben, sondern auch vielfältige Funktionen. Fenster werden zum Blickfang eines jeden Gebäudes. Mit entsprechender Verglasung und Verriegelungsmechanismen sowie Einbruchssicherung mit geprüften Einbruchsicherungsklassen RC 1 bis RC 4 können zusätzlich alle Elemente auch elektronisch überwacht werden. (Info: www.metallbau-lehr.de)

| MDL