Alle fordern schon lange die Digitalisierung des Einzelhandels, der Mainz-Navigator fängt an damit. Und überwindet nach und nach alle Hürden.

Die Idee passt in die Zeit: In der Stadt herum laufen, sich treiben lassen, mal hier schauen, mal dort einen Kaffee trinken – und dann, urplötzlich, etwas ganz Bestimmtes einkaufen wollen. Mit dem Mainz-Navigator ist das möglich.

In der Suchfunktion der Mainz-Navigator-App geben Sie ein, was Sie suchen: das Produkt oder den Markennamen. Es erscheint eine Liste der Geschäfte, die das verkaufen, was Sie wollen. Sie können natürlich auch den Namen des Geschäfts eingeben, zu dem Sie wollen. Der nächste Klick führt Sie direkt in das Geschäft, das Sie ausgewählt haben – virtuell natürlich, heißt, die App zeigt den Weg von dem Standort aus, an dem Sie sich gerade befinden bis zum Eingang des Geschäfts. Wenn Sie wollen und entsprechend klicken, zeigt Ihnen der Mainz-Navigator auch die in der Nähe des Geschäfts liegenden Parkhäuser und die ÖPNV-Haltestellen.

Um bei diesem Einkaufserlebnis dabei zu sein, laden Sie sich die Mainz Navigator-App im Playstore für Android und dem Apple IOS-Store für I-Phones herunter. Die Hürden, die sich dabei auftaten, haben wir überwunden.

Die ersten Schritte …

…sie sind gemacht. Ab und an sind wir dabei ins Stolpern geraten. Und wir werden auch weiter stolpern. So ein Navigator, der gezielt und sicher durch die Stadt leitet, hat seine technischen und administrativen Tücken. Das MAINZER-Navigator Team hat sich in den letzten Wochen oft die Haare gerauft – und findet doch immer eine Lösung.

Die Apple-Version, die wollte einfach nicht funktionieren. Und bei Apple dauert manches etwas länger. Jetzt klappt auch das.

Die nächsten Schritte…

…sind absehbar. Die Kulturinstitutionen, sie sind dabei. Nur die Daten müssen noch eingepflegt werden. Dann informiert der Mainz-Navigator, ob im Frankfurter Hof Jazz angesagt ist und im Staatstheater eine Oper. Sie wählen aus und der nächste Klick zeigt Ihnen den Weg – von Ihrem aktuellen Standort aus. Bis zum Veranstaltungsort. Stellen Sie sich das mal vor: Sie stehen in der Hafenstraße und der Mainz-Navigator zeigt Ihnen den Weg ins Staatstheater. Dazu, wenn Sie wollen, die umliegenden Parkhäuser und die Haltestellen des ÖPNV.

Ein Herzensanliegen sind uns die Gastronomen. Essen und Trinken ist schließlich eine MAINZER-Kernkompetenz. Da gilt es noch die eine und andere technische Nuss zu knacken und Überzeugungsarbeit zu leisten. Allein die Vorstellung ist schon mal berauschend: Einkauf beendet, Hunger und Durst! Wo ist das nächst liegende Café? Wo gibt es in der Nähe ein Glas Rheinhessenwein und einen Mainzer Handkäs? Wer bietet einen veganen Mittagstisch? Der Mainz-Navigator zeigt Ihnen auch das und den Weg dahin. Demnächst.

| SoS

Huthaus am Dom

Uta und Hanne Gieg, Huthaus am Dom: Viele Kunden kommen mit dem MAINZER in unser Geschäft und wollen genau den dort beworbenen Artikel kaufen. Jetzt brauchen Sie den MAINZER nicht mehr mitzubringen, sondern zeigen uns auf der Navigator-App, was Sie kaufen wollen.
image_pdfimage_print