Der »Mainzer Schneesport-Traditionsclub« betreibt eine der deutschlandweit ältesten Vereinsskischulen und bietet Skisportbegeisterten jeden Alters qualifizierten Unterricht.

Das 30-köpfige Übungsleiter-Team unter Bardo Schmitt vermittelt Winter für Winter mehreren hundert Vereinsmitgliedern und Skisportbegeisterten zwischen Erbeskopf, Neukirchen am Großvenediger, Allgäu, Arlberg und Bormio in Italien die Kunst der scharfen Kante.
Der USC-Hausberg, das Skigebiet Wildkogel/Neukirchen bietet perfekte Trainingshänge für alle Könnenstufen und ist Ziel etwa vom Saisonauftakt über Weihnacht und der Jugendfahrt. Bei den Trainingscamps sind längst Stangentraining und Abschlussrennen etabliert. Snowboard-Schnupperkurse werden angeboten und ab einem bestimmten Fahrkönnen und Alter ebnen erfahrene Übungsleiter den Weg in den Funpark.

Das Zertifikat »DSV-Skischule« wird vom Kader jährlich über DSV-Lehrgänge aufgefrischt. Kontinuität in Qualifikation und Ausbildung ist ein Aushängeschild der Abteilung Skisport des USC Mainz.

Unter fachkundiger Anleitung und natürlich mit Helm und Protektoren geschützt, geht es nach meist überraschend kurzer Zeit sicher über Rail’s, Boxen oder Kicker, egal ob mit Snowboard oder breiten Twintip-Skiern.

| SoS

 

Die USC-Clubfahrt für Kinder und Jugendliche findet vom 31.12.17 bis 7.1.18 statt,
weitere Trainingscamps vom 24.3. bis 1. bzw. 3.4.2018 führen ins Alta Valtellina/Bormio oder Neukirchen.
Parallel erhalten Erwachsene Aufbaukurse von Übungsleitern der DSV Skischule im USC Mainz e.V.
www.usc-mainz.de, Peter Schmieg:0171 195399 oder 06131 690931, pmschmieg@aol.com
Bardo Schmitt: 06134 296380, bardo.schmitt@t-online.de
image_pdfimage_print