Riechen und Duftwahrnehmung sind die zentralen Themen der Vorlesungsreihe von Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil Hanns Hatt. Der Inhaber der 20. Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur widmet sich noch bis zum 2. Juli der »Macht der Düfte«.

Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil Hanns Hatt

Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil Hanns Hatt

Er zählt insbesondere durch seine Arbeiten über die Struktur und Funktion von Riechrezeptorproteinen zu den international anerkanntesten Wissenschaftlern seines Fachs. Der Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeiten liegt in der Erforschung der molekularen und zellulären Sinnesphysiologie und Geruchsforschung, vor allem der menschlichen Duftwahrnehmung.

Seine Publikationen über das Riechen, die zu internationalen Bestsellern wurden, sind Zeichen seiner Intention, komplexe wissenschaftliche Sachverhalte auch für die Öffentlichkeit verständlich zu machen. Darüber hinaus wirkt Hanns Hatt mit seinem hohen Engagement für die deutschen Akademien in Wissenschaft und Gesellschaft. Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil. Hanns Hatt lehrt und forscht als Zellphysiologe an der Ruhr-Universität Bochum.

Termine der Vorlesungsreihe

Im Sommersemester lädt der renommierte Biologe und Mediziner jeweils dienstags zu seiner Vorlesungsreihe »Die Macht der Düfte: Alles über das Riechen und wie es unser Leben bestimmt« auf den Campus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Hörsaal RW1, Haus Recht und Wirtschaft I, Jakob-Welder-Weg 9), ein. Beginn ist jeweils um 18:15 Uhr.

Di, 4. Juni: Riechrezeptoren außerhalb der Nase: Heilen mit Düften. Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil. Hanns Hatt.
Di, 11. Juni: Ein Leben ohne Düfte: Wenn die Nase krank ist mit Gastredner Prof. Dr. Thomas Hummel, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden.
Di, 18. Juni: Vermarktung mit Düften: Die geheimen Verführer; Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil. Hanns Hatt.
Di, 25. Juni: Kulturgeschichte des Dufts: Der richtige Riecher von der Vergangenheit bis in die Zukunft; Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil. Hanns Hatt.
Di, 2. Juli: Wenn Duft zur Kunst wird: Winzer, Köche, Supernasen; Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil. Hanns Hatt im Gespräch.

| SoS

Textgrundlagen und Infos:
www.stiftung-jgsp.uni-mainz.de
image_pdfimage_print