Weingut Dr. Hinkel: Der MAINZER stellt Ihnen in der Februar-Ausgabe zwei Weingüter vor, die Tradition und Innovation in hervorragender Weise vertreten. Sie belegen gleichzeitig, dass die hiesigen Winzer auch für die Herausforderungen der Zukunft bestens aufgestellt sind.

Seit weit über 300 Jahren freut sich Familie Hinkel, Weine auf Ihrem Weg in das Weinglas zu begleiten. Die Erfahrung von 18 Generationen zeigt sich dabei in jedem Schluck. Wie die Reben in einem Weinberg, so arbeitet man auch im Weingut Hand in Hand zusammen. Familiär und freundschaftlich legt man gemeinsam den Grundstein für die Weine.

Der Familie ist es wichtig, naturnah zu arbeiten. Man nutzt daher erneuerbare Ressourcen, verzichtet im Weinberg auf Insektizide und Kupfer und im Keller auf »Schönungsmittel«, arbeitet vegan und ist einfach man selbst. Das ist echt, das ist persönlich und für alle Beteiligten selbstverständlich. Mit dem ganzen Wollen und Können strebt man stets nach überzeugender Qualität auf jeder Stufe der Arbeit. Dies kann man sehen und auch schmecken.

Pioniere mit Innovationslust

Vom Handwerk im Weinberg bis zum Genuss im Glas. Familie Hinkel liebt was sie lebt! Dr. Roland Hinkel ist einer der Pioniere des ökologischen Weinbaus in Rheinhessen. Schon seit 1989 wirtschaftet er umweltschonend und nachhaltig. Sohn Peter hat die Innovationslust seines Vaters geerbt und arbeitet schon voll im Weingut mit.

Die Weinbergslagen befinden sich rund um Framersheim, mitten in Rheinhessen. Im Jahr 2020 finden im Weingut Dr. Hinkel viele interessante Veranstaltungen statt. Schauen Sie einfach auf die Homepage.

Weingut Dr. Hinkel
Kirchstraße 53
55234 Framersheim
Tel. 06733 368 x Fax. 1490
weingut.dr.hinkel@t-online.de
www.weingut-dr-hinkel.de
Weinverkauf in der Vinothek:
Mo bis Fr 8-12 und 14-18 Uhr
Sa 9.30-16.30 Uhr
image_pdfimage_print