Am Aschermittwoch – ist alles vorbei. Zuvor aber treibt es die Fastnachtshochburg Mainz vierfarbbunt – auch in den Vereinen und hinter den Kulissen. Eine Sammlung von Infos und Wissenswertem.

Einer Ehrung folgt die andere: Der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling ist beim Mainzer Carneval Verein zum Ehrenkomiteeter ernannt worden. Im Gegenzug ehrte der Oberbürgermeister, der als Protokoller bei den Mombacher Bohnebeitel in die Bütt steigt, MCV-Präsident Reinhard Urban mit dem Mainzer Stadtorden in Anerkennung der Verdienste, die dieser sich um die Mainzer Fastnacht erworben hat. Prof. Dr. Dr. Reinhard Urban, bis zu seiner Pensionierung als Wissenschaftlicher Vorstand der Mainzer Universitätsmedizin tätig, ist seit 2016 Präsident des 1838 gegründeten Fastnachtsvereins.

Der machte in dieser Kampagne durch den plötzlichen Abgang des Schatzmeisters und Sitzungspräsidenten Guido Seitz von sich reden. Ein Nachfolger als Sitzungspräsident war schnell gefunden: Adi  Guckelsberger, auf der närrischen Rostra als Nachtwächter unterwegs, seit über 25 Jahren MCV-Aktiver und nach 26 Jahren im Januar 2017 letztmalig als Sitzungspräsident des Mainzer Narren Clubs Leiter dieser Sitzungen, übernahm die MCV-Schelle. Wer die Aufgabe übernimmt, die Finanzen des MCV in Ordnung zu bringen, ist offiziell noch nicht bekannt.

Die Mainzer Fastnachtsgenossenschaft

Mit Jürgen Häfner, Vizepräsident der Eiskalten Brüder (Gonsenheim) hat der Aufsichtsrat eine neues Mitglied in den Vorstand berufen. Immer mehr und immer vielfältigere Aufgaben der Genossenschaft verlangten auch mehr Mitstreiter, so die Begründung. Häfner, von Haus aus Jurist, arbeitet seit 2014 in der Geschäftsführung der Lotto Rheinland-Pfalz GmbH. In der Mainzer Fastnachtsgenossenschaft soll Häfner den Bereich Sponsoring übernehmen.

Seit dem Auftakt der Kampagne 2017/18 geht die Mainzer Fastnachtsgenossenschaft mit ihrem neuen Online-Auftritt einen Schritt in Richtung Zukunft. Die offizielle Homepage der Mainzer Fastnacht eG soll den Zusammenschluss der Vereine und Garden der Öffentlichkeit vor Augen halten und gleichzeitig zentrale Anlaufstelle für alles rund um die Mainzer Fastnacht werden. Infos zu den Mitgliedern und Ansprechpartnern sowie zur Geschichte der Mainzer Fastnacht, werden ergänzt von aktuellen Fastnachts-Terminen der Mitgliedsvereine und –garden.
www.mainzer-fastnacht.de

Ehrenbürgerin

Niemand kann es so gut wie sie. Wenn Margit Sponheimer ihren Rosenmontags-Hit anstimmt, reißt es alle von den Stühlen. Auch die Jungen, die noch gar nicht geboren waren, als sie mit dem Lied 1969 die närrische Bühne eroberte. In diesem Jahr, am 8. März (auf den in ihrem Geburtsjahr der Rosenmontag fiel), wird die Schauspielerin 75 Jahre alt. Die Stadt Mainz, vertreten durch ihre politische Führung, nimmt dieses Ereignis zum Anlass und macht Margit Sponheimer zur Mainzer Ehrenbürgerin. Eine Ehre, die bislang nur drei Menschen zuteil wurde: Professor Dr. Hermann Reifenberg (1965, Ehrenbürger von Ebersheim), Professor Dr. Dr. Karl Kardinal Lehmann (2001) sowie Monsignore Klaus Mayer (2005). Den Vorschlag von OB Michael Ebling, Margit Sponheimer zur Mainzer Ehrenbürgerin zu bestimmen, wollen die Stadtratsfraktionen von CDU, SPD, Grüne, FDP, ÖDP und FW-G unterstützen. Die Entscheidung soll bei der Stadtratssitzung am 7. Februar 2018 fallen.

Auszug aus dem närrischen Terminkalender im Februar 2018

  • »Tolle Gruppen, bunt und schee, des gibt’s uff em Zuch in AKK zu sehn«:
    10.2.18, ab 13.11 Uhr, Start in Kastel, In der Witz
  • Jugendmaskenzug, Mainz-Innenstadt: 10.2.18, 14.11 Uhr
  • Gardegottesdienst im Mainzer Dom: 11.2.18, 8.30 Uhr;
  • Parade der närrischen Garden und anschließend Ausstellung der Motivwagen: 11.2.18, ab11.11 Uhr
  • Finther Zug der Lebensfreude: 11.2.18, ab 14.11 Uhr, Finthen
  • Rosenmontagszug Mainz Innenstadt 12.2.18, 11.11 Uhr; ab 16 Uhr Rosenmondnacht:
    von Narrenturm zu Narrenturm auf der LU
  • Kappenfahrt: 13.2.18, 15.11 Uhr;  19.33 Uhr, katholisches Gemeindehaus Hechtsheim:
    Das närrische Gericht tagt (Hechtsheimer Dragoner Garde)
  • Schismelle-Umzug, Mombach: 13.2.18, 14.33 Uhr
  • Fastnachtsbeerdigung mit Heringsessen auf der Casian Carl: 14.2.18, 19.11 Uhr (11 Euro/Person)
  • Heringsessen 14.2.18, 19 Uhr Kulturhalle Mainz-Marienborn (Die Brunnebutzer).

 

| SOS

image_pdfimage_print