Baustellen Mainz: Auf den Straßen in Mainz ist viel los. Wo Staus und Verkehrsbehinderungen wahrscheinlich sind, erfahren Sie auf dieser Seite und hier können Sie sich einen weiträumigen Überblick verschaffen.

Windmühlenstraße, zwischen der Holzhofstraße und dem Eisgrubweg,  21. Mai bis voraussichtlich Herbst  2024

Vollsperrung der Fahrspuren, Umleitungen für den Individualverkehr sind ausgeschildert;
Grund: Die Mainzer Fernwärme GmbH verbindet Fernwärmenetzteile der Altstadt und der Oberstadt, die Stadt Mainz stellt eine Querungshilfe für Fuß- und Radverkehr her und baut eine Bushaltestelle barrierefrei aus.

Kreuzstraße zwischen „Karlsstraße“ und „Am Lemmchen“, 6. Mai 2024 – voraussichtlich 6 Wochen lang

Der Verkehr wird via Einbahnstraße in Fahrtrichtung Kreisel geführt;  Umleitung: über Industriestraße, Liebigstraße, Hauptstraße, Am Schützenweg und der Erzbergerstraße ermöglicht die Zufahrt zu allen Straßenzügen oberhalb des aktiven Bauabschnittes;
Grund: Erneuerung der Wasserversorgungsleitungen einschließlich der erforderlichen Hausanschlüsse in Mombach

Weihergarten, Weihergartenstraße, 26. Februar bis 31. Mai 2024

Verkehrsbehinderungen, Parkverbote; die Zufahrt zur Tiefgarage im Weihergarten soll immer aufrechterhalten werden;
Grund: Sanierung Versorgungsleitungen, Umstellung der Straßenbeleuchtung von Gasleuchten auf Elektrizität.

Fritz-Kohl-Straße, von der Wallstraße über die Einmündung Paul-Denis-Straße bis in Höhe der Hausnummer 18, 19. Februar bis voraussichtlich 14. Juni 2024

Abschnittsweisen Sperrungen für den Durchgangsverkehr; die Erreichbarkeit der Grundstücke ist für Anlieger weitestgehend möglich; Umleitung für den Individualverkehr sowie für den Radverkehr sind ausgeschildert; Der Fußverkehr kann das Baufeld jederzeit passieren. Grund: Sanierungsarbeiten an den Trinkwasserleitungen durch die Mainzer Netze GmbH.
Erster Bauabschnitt: Einmündungsbereich der Paul-Denis-Straße: 19. Februar bis 19 April 2024
die Paul-Denis-Straße ist immer anfahrbar; für die Anwohnenden wird die Anfahrbarkeit der Grundstücke immer gewährleistet; die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über den Binger Schlag und die Wallstraße; die Radfahrenden werden über die Gehwege mitgeführt;
Zweiter Bauabschnitt: 28. März bis ca. Ende Mai 2024
die Paul-Denis-Straße ist immer anfahrbar; für die Anwohner wird die Anfahrbarkeit der Grundstücke immer gewährleistet; die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt über den Binger Schlag und die Wallstraße; die Radfahrenden werden über die Gehwege mitgeführt.

Bonifaziusstraße und Bonifaziusplatz, Hausnummer 2 bis 10, sowie Rhabanusstraße zwischen Kaiserstraße und Bonifaziusplatz,  bis voraussichtlich 7. August 2024

Änderungen für Verkehrsteilnehmer:innen: Umleitung für Radfahrende und den motorisierten Individualverkehr von der Kaiserstraße über die Boppstraße – Frauenlobstraße – Rhabanusstraße – Bonifaziusplatz; das Parkhaus unter den Bonifazius-Türmen sowie das Stadthaus Kaiserstraße und der Parkplatz vor dem Rewe-Markt bleiben erreichbar; Umleitung für Radfahrende aus Richtung Hauptbahnhof über Bahnhofsvorplatz – Kaiser-Wilhelm-Ring – Frauenlobstraße – Boppstraße; Fußgänger:innen können das Baufeld sicher queren.
Grund: Grund: Neugestaltung Bonifaziusplatz und-straße; Erneuerungen der Gas- und Wasserverteilnetze, der dazugehörigen Hausanschlüsse sowie Kabelnetzarbeiten im Bereich Strom- und Telekommunikation.

Fuststraße, zwischen Ludwigsstraße und Bischofsplatz, 6. Juli 2022 bis in das Jahr 2025

Vollsperrung für den öffentlichen Verkehr – inklusive Radfahrer:innen und Fußgänger:innen; Fußgänger:innen und Radfahrer:innen über die Ludwigsstraße, Weißliliengasse oder über die Schöfferstraße und Leichhof in Richtung Bischofplatz; die Anlieger in der Johannisstraße müssen über die Schöfferstraße fahren; die Einbahnstraßenregelung wird aufgehoben und der Taxistand auf den Gutenbergplatz an die östliche Theaterseite verlegt.
Grund: Bauarbeiten für Einkaufszentrum »Boulevard LU«