Sie sind Teil des besonderen Flairs in der Mainzer Neustadt, die Plätze. Einem Bund-Länder-Förderprogramm sei Dank wurden sie in den vergan­genen Jahren zu kleinen Oasen der Behaglichkeit umgestaltet. Meist gehört ein Spielplatz dazu, Sitzbänke sowieso und unterschiedlich gestal­tetes Grün – wie hier auf dem Gartenfeldplatz. Die »Neustädter«, ob groß, klein, alt, jung, freut es. Sie nutzen die Plätze selbst bei nicht so dollem Wetter ausgiebig. Kein Wunder, dass sich rund um die Plätze herum Cafés, Bistros, Restaurants und viele kleine, feine Geschäfte angesiedelt haben. Alle profitieren von der Atmosphäre der dieser Plätze und tragen mit ihren Waren und Dienstleistungen zu deren Attraktivität bei.

 

Im Trend: Die Neustadt

image_pdfimage_print