Alles ist anders in diesem Sommer. Das größte Mainzer Volksfest, die Johannisnacht, findet im Web statt. Drei Tage lang, vom 19.-21. Juni 2020, sind Musik, Kabarett, Weingenuss, Künstlermarkt und „animiertes Gautschen“ auf www.mainzer-johannisnacht.de erlebbar.

In Mainz dreht sich vieles um den Mann des Millenniums. Johannes Gutenberg, Namensgeber der Mainzer Universität und „Inhaber“ eines eigenen Museums, ist der berühmteste Sohn der Stadt. Dieser wird alljährlich vier Tage lang gefeiert. Um St. Johannis, dem 24. Juni herum, organisiert die Stadt alljährlich ein Volksfest, dass Zigtausende aus nah und fern in die Gutenberg-Stadt lockt.

In diesem Jahr musste für das Fest, die Mainzer Johannisnacht, eine andere Plattform gefunden werden. Nicht die Straßen und Plätze in der Mainzer Innenstadt und am Mainzer Rheinufer sind Schauplatz für Musik, Weingenuss, Kabarett und Künstlermarkt. Um den größten Sohn der Stadt zu ehren, wurde das Fest auf die Johannisnacht-Webseite verlegt.

Johannisnacht virtuell: Gautschen ohne nass zu werden?

Ob im heimischen Wohnzimmer oder Garten, auf Terrassen und Balkonen, auf Wiesen und in Grünanlagen – erlebbar ist die 2020er Mainzer Johannisnacht überall, wo es Internetverbindungen gibt. Im virtuellen Angebot sind: Gautschen mal anders, Stadtschreiber Eugen Ruge liest – und: Bianca Wagner, freischaffende Künstlerin, Grafikerin und Illustratorin zeichnet, Gruß vom Büchermarkt, Lieblingsexponate im Gutenberg Museum Mainz, Die Internationale Gutenberg-Gesellschaft erklärt: Mainz und Gutenberg, Johannes Gutenberg und die Erfindung der Buchdruckerkunst (Institut für Buchwissenschaft der JGU)

Musik: Ob Swing, Jazz, Rock oder Singer-Songwriter- mit dabei sind u.a.: Whiskydenker, Jay Schreiber,  Grundfunk, Terztanz, Felice & Cortes Young, Siggis Jazz Men, Revelling Crooks, two and a box,  Le-Tanh Ho. Kabarett, Talk & mehr. Mit dabei sind u.a.: Kabarettist Christian Schier, Talk Mara Pfeiffer – Frauen und Fußball, Künstlermarkt humorig, Poetryslammer Quichotte.

Kinder – Mit dabei sind u.a.:  Kinderlieder mit Alex Schmeisser, Basteln mit der Sternenwiese, Spaß mit Clown Filou, Bubbles for fun – Riesenseifenblasen.

/SoS

Das gesamte Programm ist ab 19. Juni 2020 zu erleben: www.mainzer-johannisnacht.de
image_pdfimage_print