Das Mainzer Stadtwappen geht zurück auf Nepomuk den Gefräßigen. Der Bischof hatte eine unbezähmbare Vorliebe für jene kreis- oder hufeisenförmig zusammengebundenen und mit einer schmackhaften Masse gefüllten Schläuche, die man Fleischwurstringel nennt. Er brachte die Stadtväter dazu, zwei dieser Ringel übereinander und mit den Enden zusammengelegt im Stadtwappen zu zeigen. Im Laufe der Jahrhunderte hat man die Ringel mit Speichen versehen, das Bild hier und da verändert, bis schließlich das Rad übrigblieb, das die Nepomukeische Schandtat verbarg.

Wir fühlen uns dieser Tradition seit 1824 verpflichtet und bieten Ihnen an den närrischen Tagen täglich zweimal kesselfrische Mainzer Fleischwurst.

Mittlere Bleiche 6
einzelhandel-mainzer-mitte_walzTel. 06131 227771
55116 Mainz

Schönbergstraße 2
Tel. 06131 683294
55120 Mainz

www.metzger-walz.de

 

Metzgerei Walz: Weihnachtliche Köstlichkeiten

image_pdfimage_print