Die 3. »Symphonic Rock Christmas« im Gutenbergsaal der Rheingoldhalle war erneut ein sehr gelungener Abend.

Auf der einen Seite ist es sowohl für das Publikum die ultimative Einstimmung auf die Weihnachtszeit, auf der anderen Seite das Aufeinandertreffen von Klassik und Rockmusikern. Diese Spannung beim 3. »Symphonic Rock Christmas« war wieder spürbar.

Violinklänge wechselten sich mit souligen Stimmen ab und Saxophonsoli traten mit Gitarren- und Pianosoli auf charmante Art in einen Dialog. Trotz unprätentiösem Bühnenbild und Reduktion auf das Wesentliche eines guten Livesetups, gelingt den beiden Ensembles die weihnachtliche Verführung Ihres Publikums. Michael Millard als Dirigent für das Orchester und Heiko Schulz als Bandleader für Jammin’ Cool haben wieder einmal bewiesen, wie Mainzer Künstler für Ihre Stadt brennen können und ein tolles musikalisches Format lebendig halten.

image_pdfimage_print