Die Buchwerkstatt in Gau-Odernheim feiert am 14. September 2019 ihr silbernes Betriebsjubiläum mit einem Straßenfest und einem Jazz-Konzert.

Der denkmalgeschützten Bahnhof aus dem Jahr 1895 in Gau-Odernheim (Foto) ist der Ort, an dem die Buchbindemeisterin Christine Merkel-Köppchen ihrer Arbeit nachgeht: Sie bindet Bücher, repariert sie, verwandelt Bücher in kunsthandwerkliche Unikate, stellt limitierte, handgebundene Kleinauflagen her, versieht Bücher mit Goldschnitten und restauriert sie.

Am 14. September 2019 feiert Christine Merkel-Köppchen das 25-jährige Bestehen ihrer Buchwerkstatt und der Gau-Odernheimer Bahnhof wird zur Kulisse für das erste öffentliche Straßenfest sowie von 19- 22 Uhr für ein Jazz-Konzert der Jazzmusikstudenten Philip Weyand (Piano), Lorenz Hirsch (Saxophon), Nico Klöffer (Bass) und Micha Jesske (Drums). Im Gepäck haben die vier Freunde eine Auswahl ihrer liebsten Jazz-Standards, die mit viel Energie und Spielfreude neu interpretiert werden. Eintritt frei.

| SoS

Textgrundlagen, Infos und Karten-Reservierung: www.theater-streu-licht.de

image_pdfimage_print