Der Frankfurter Hof Mainz präsentiert bei »Treffpunkt Jazz« in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule am 28.06.2019 um 20 Uhr die Produktion »Roulette« von Thomas Pigor und Andreja Schneider.

»Roulette« ist eine musikalische Komödie, von Thomas Pigor als Jazzmusical für Schauspieler komponiert. Der Kabarettist, Autor und Komponist tritt seit 1995 als Sänger von Pigor & Eichhorn auf und komponiert u.a. für den SWR das »Chanson des Monats«.

Die klassische Big Band-Besetzung spielt im Jazzmusical »Roulette« Melodien des späten Swings der vierziger Jahre mit Anklängen von Cool Jazz und Bebop bis hin zum melodischen Schlager-Jazz der sechziger Jahre.

Zusammen mit Schauspielerin und Sängerin Andreja Schneider, begleitet von Jazz-Sängern/- innen sowie der Bigband der HfM Mainz, erzählt und singt Pigor die Geschichte einer Mathematiklehrerin, die durch einen rätselhaften Laptop die Casinos der Welt erobert. Die Lehrerin Sophie kann die Gewinnzahlen im Roulette errechnen und zusammen mit ihrem treuherzigen Zivildienstleistenden Bodo bereist sie die Casinos rund um den Globus. Bodo verliebt sich in die leichtfertige Lucie, die den geheimnisvollen Laptop entwendet und durch hohe Gewinne in das Visier der Casinos und von zwei Gangstern gerät.

Thomas Pigor inszeniert eine mitreißende Story, die über Zügellosigkeit, Spiel, Glück und Profit im Leben erzählt. | SoS

Textquellen, Infos und Karten:
www.frankfurter-hof-mainz.de
image_pdfimage_print