The Refuge – Die Zuflucht betitelt Luka Bloom seine 2018er Tour durch Deutschland. Am 5. Mai 2018 steht er im Frankfurter Hof auf der Bühne.

Der Gitarrist und Sänger Luka Bloom gehört zu den wichtigsten Songwritern Irlands. Seit den 1970er Jahren produzierte er mehr als 20 Alben. Zu seinen neuesten Album, »The Refuge«, schreibt der Folk-Künstler, Songs hätten verschiedene Aufgaben, sie könnten Menschen unterhalten, interessieren oder beruhigen. Manche machten einfach Spaß, andere weckten Erinnerungen oder schafften es den Geist zu verändern. »Es gibt Zeiten, in denen Songs mehr als Momente der Kunst waren, um zuzuhören. Sie sind manchmal geheimnisvolle, heilige Zufluchtsorte. Aber die grauenhafte Welt erklären sie uns leider nicht. Sie machen es einem einfacher in dieser zu leben. So ging es mir im Herbst 2016. Auf einmal war da so viel Lärm, Wut und Verwirrung. Angst schien die Zukunft der Welt zu prägen. Plötzlich fand ich mich darin wieder die Songs für dieses Album zu schreiben. Ich möchte sie in ihrer rohen und einsamen Ursprünglichkeit präsentieren. Einfachheit ist manchmal der Schlüssel.«
| SOS

Textquellen, Infos und Karten: www.frankfurter-hof-mainz.de
image_pdfimage_print