Über 300 Exponate zeigt die Sonderausstellung »Walt Disney – Mickey, Donald & Friends« bis 29. Juli 2018 im Mainzer Landesmuseum.

Spannende Hintergründe rund um die Kultfiguren Micky Maus, Donald Duck und seine Freunde aus Entenhausen liefert das Rahmenprogramm zur Sonderausstellung. IN der Veranstaltungsreihe Horch, horch! Klatsch, klatsch! werfen Comic-Experten ihren ganz eigenen Blick auf Charaktere, Künstler, Geschichten und Geschichte. Am 11. April um 18 Uhr beleuchtet der Vortrag »Darstellungen der klassischen Antike in Disney-Comics« Beispiele dieser Antikenrezeption und ihren Zusammenhang mit der generellen Präsenz der Antike in der europäischen Geschichtskultur. Am 26. April um 18 Uhr erläutert Dr. Alexandra Hentschel, Direktorin Erika-Fuchs-Haus, unter dem Titel »Dem Ingenieur ist nichts zu schwör – Wie Erika Fuchs die deutsche Sprache prägte«.

www.landesmuseum-mainz-mickey-ausstellung.webseiten.cc

image_pdfimage_print

Um Ihnen eine bestmögliche Leistung zu bieten, sammeln wir Cookies.  Datenschutzerklärung   Ich stimme zu , Ich verweigere
506