Eine Mischung aus Noise, quälenden Melodien und Post-Rock, gemischt mit schwerem Hardcore ist Scraps of Tape zu Eigen. Außerdem tragen sie in ihren Texten ihr Herz auf der Zunge.

Am 20.März treten sie im »schon schön« auf, der Eintritt ist frei, aber der Spendenhut geht herum. Fredrik, Jerker, Marcus, Johan und Kenta bringen derzeit ihr sechstes Album «Sjätte vansinnet” raus.

»Sjätte Vansinnet«, schwedisch für »Der Sechste Wahnsinn”» aufgenommen an einigen heißen Sommertagen im Mai 2013 im Malmöer Discrete Motion Recordings Studio, nimmt den roten Faden auf, der während der Vorgänger »Grand Letdown« (2009) und »Resident Flux« (2011) gesponnen wurde. Die Musik ist Indierock, der die Hörer herausfordert und einladen will, einen Sound kennenzulernen, der weiter als das bereits gekannte geht. Scraps of Tape zeichnet sich durch eine ganz bestimmte kompromisslose Einheit mit einem persönlichen Touch aus. Sjätte vansinnet macht das hörbar. Fünf Songs auf der A-Seite und fünf Songs auf der B-Seite; zusammen eine herausragende Sammlung von Musikstücken, die jeden gefangen nehmen.

| SOS

Textquellen, Infos und Karten: www.schon-schoen.de

 

image_pdfimage_print

Um Ihnen eine bestmögliche Leistung zu bieten, sammeln wir Cookies.  Datenschutzerklärung   Ich stimme zu , Ich verweigere
526