Der Verkaufsoffene Sonntag im September steht alle Jahre wieder ganz im Zeichen der Mode. Mainz lädt ein zum Urban Fashion am 23. September 2018, die Geschäfte sind von 13-18 Uhr geöffnet.

 

M+M, also Mainz + Mode passen schon seit jeher gut zusammen. Da sind die »Großen«, die Mode-Kaufhäuser mit ihrem wohlsortierten und umfangreichen Warenangebot vom Brand-Zentrum über die Stadthausstraße bis zur Römerpassage. Da sind aber auch die vielen »Kleinen«, die zum Teil inhabergeführten Facheinzelhandelsgeschäfte, die sich mit viel Liebe zum Detail auf ihr Mode-Thema spezialisieren.

Der Mainzer Werbegemeinschaft sei Dank, verwandelt sich die Mainzer Innenstadt am 23. September 2018 in eine Open-Air-Modemeile, auf der »Models wie Du und Ich« zeigen, was in Mainz im Herbst/Winter 2018 »modern« ist. Der Begriff »Urban Fashion« – gemeinhin mit urbaner Mode übersetzt, umfasst neben Kleidung (auch für untendrunter), Schuhe, Schmuck, Brillen, Haaren und Kosmetik auch Haushaltswaren, E-Bikes und Tanzschulen. Modern ist eben nicht nur das aktuelle Bekleidungsangebot sondern immer mehr, was das urbane Leben schön macht. Wobei die Präsentation auf einem Laufsteg für manche Produkte und Dienstleistungen sicherlich eine besondere Herausforderung darstellt. Der Lauf­steg allein ist ein Hingucker: auf dem Markplatz, mit dem Dom als Kulisse. Hier starten, passend zur Öffnung der Innenstadtgeschäfte um 13 Uhr, die »Moden-Schauen« und enden, wiederum passend zum Geschäftsschluss mit einem Finale gegen 18 Uhr.

Hin und Weg: öffentlich?

Über 100 Models, ausgewählt bei einem öffentlichen Casting, präsentieren die Produkte der teilnehmenden Geschäfte.
Wie bei allen Großveranstaltungen im Ballungsraum Mainz müssen alle Gäste für sich selbst die Frage beantworten: Wie komme ich hin und wieder weg? Wer es »öffentlich« versuchen möchte, sollte das »Mainz-trifft-sich!-Ticket« der Mainzer Mobilität testen: Für 5 € gilt es den ganzen Tag als Fahrausweis für bis zu fünf Personen in allen öffentlichen Verkehrsmitteln in Mainz und Wiesbaden (RMV-Tarifgebiet 65).

Toben und schminken

Das Sonderticket für Groß und Klein ist an allen Automaten und bei den Fahrerinnen und Fahrern erhältlich. Die MMM bietet in ihrem Gepäckbus auf dem Gutenbergplatz von 13-18 Uhr auch die Möglichkeit, Einkäufe kostenlos zwischenzulagern und daneben können sich die Kleinen auf der Hüpfburg austoben oder kostenlos schminken lassen. An dem MMM-Infobus auf dem Gutenbergplatz können sich Interessenten für das Fahrradvermietsystem MVGmeinRad unter Vorlage eines Lichtbildausweises und den Bankverbindungsdaten inklusive IBAN und BIC registrieren lassen.

| SoS

https://urbanfashion-mainz.de
image_pdfimage_print