Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Staatstheater Mainz, Großes Haus

Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland
06135 2851222 http://www.staatstheater-mainz.com/web/

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2020

Oper: »No. 50 (the garden)«

26. Oktober, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Halbszenisches Konzert von Richard Ayres (2018)

Mehr erfahren »

Oper: »Die Fledermaus«

27. Oktober, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

von Johann Strauß (1874)

Mehr erfahren »

»Elektra | Iphigenie«

30. Oktober, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Schauspiel nach Sophokles (um 413), Johann Wolfgang von Goethe (1779) und Hugo von Hofmannsthal (1903)

Mehr erfahren »

Oper: »Die Fledermaus«

31. Oktober, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

von Johann Strauß (1874)

Mehr erfahren »

November 2020

»WERTHER«

1. November, 18:00
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

nach Johann Wolfgang von Goethes Briefroman Die Leiden des jungen Werthers (1774)

Mehr erfahren »

2. KONZERT FÜR JUNGE LEUTE – Macht und Musik

3. November, 19:00
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Mit Werken von Claude Gervaise, Étienne-Nicolas Méhul, Ludwig van Beethoven, Aram Khatchaturian u. a.

Mehr erfahren »

»HERR LEHMANN« nach dem Roman von Sven Regener (2001)

6. November, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Lehmann, ein moderner Oblomov, wird unfreiwillig Zeuge von Geschichte und Geschichten und sein Kosmos zu einer Bestandsaufnahme der 1980er Jahre in Berlin, in der BRD und der DDR.

Mehr erfahren »

»HÄNSEL UND GRETEL« von Engelbert Humperdinck (1893)

7. November, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Premiere / halbszenische Aufführung / abendfüllenden Oper über die Geschichte der Geschwister Hänsel und Gretel

Mehr erfahren »

»ELEKTRA | IPHIGENIE«

8. November, 18:00
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

nach Sophokles (um 413 v. Chr.), Johann Wolfgang von Goethe (1779), Hugo von Hofmannsthal (1903), Aischylos (um 458 v. Chr.) und Euripides (um 420 v. Chr.)

Mehr erfahren »

3. SINFONIEKONZERT

13. November, 20:00
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Gastdirigent Rasmus Baumann, die Solist*innen des Quatuor Diotima und das Philharmonische Staatsorchester Mainz freuen sich auf das 3. Sinfoniekonzert im Großen Haus.

Mehr erfahren »

3. SINFONIEKONZERT

14. November, 20:00
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Gastdirigent Rasmus Baumann, die Solist*innen des Quatuor Diotima und das Philharmonische Staatsorchester Mainz freuen sich auf das 3. Sinfoniekonzert im Großen Haus.

Mehr erfahren »

CANTABILE – Musik von der Klassik bis in die Gegenwart

15. November, 14:00
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Lange mussten wir auf sie verzichten und haben sie vermisst: unsere Opernfiguren. Umso mehr freuen wir uns, dass sie nun die Bühne zurückerobern können. Dieser Freude verleihen wir mit der Gala Cantabile Ausdruck, in der Mitglieder des Opernensembles, der Opernchor und das Philharmonische Staatsorchester Mainz viele Figuren der Opernliteratur, strotzend vor Emotionen, Freude, Heiterkeit, aber auch Wut und Verzweiflung, wieder zum Leben erwecken und ins Rampenlicht führen.

Mehr erfahren »

»HÄNSEL UND GRETEL« von Engelbert Humperdinck (1893)

16. November, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

halbszenische Aufführung / abendfüllenden Oper über die Geschichte der Geschwister Hänsel und Gretel

Mehr erfahren »

LESUNG: SAŠA STANIŠI? – Herkunft

17. November, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Herkunft ist der Versuch Saša Staniši?s, sich seiner Heimat(en) zu erinnern oder sie wieder zu erfinden. Gleichzeitig ist der Roman ein Abschied von seiner Großmutter, die nach und nach in der Demenz versinkt. Aber noch viel mehr erzählt der Roman: von der Marxismus-Professorin, die Marx vergessen hat.

Mehr erfahren »

»DIE FLEDERMAUS« von Johann Strauß (1874)

18. November, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Rache, Champagner und Walzertaumel – diese Zutaten bilden nicht nur ein explosives Gemisch, sondern auch die Grundlage für die wohl berühmteste Operette der Welt: Die Fledermaus.

Mehr erfahren »

»HÄNSEL UND GRETEL« von Engelbert Humperdinck (1893)

20. November, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

halbszenische Aufführung / abendfüllenden Oper über die Geschichte der Geschwister Hänsel und Gretel

Mehr erfahren »

»ELEKTRA | IPHIGENIE«

21. November, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

nach Sophokles (um 413 v. Chr.), Johann Wolfgang von Goethe (1779), Hugo von Hofmannsthal (1903), Aischylos (um 458 v. Chr.) und Euripides (um 420 v. Chr.)

Mehr erfahren »

NO. 50 (THE GARDEN)

22. November, 18:00
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

halbszenisches Konzert von Richard Ayres (2018)

Mehr erfahren »

»DIE FLEDERMAUS« von Johann Strauß (1874)

23. November, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Rache, Champagner und Walzertaumel – diese Zutaten bilden nicht nur ein explosives Gemisch, sondern auch die Grundlage für die wohl berühmteste Operette der Welt: Die Fledermaus.

Mehr erfahren »

»HERR LEHMANN« nach dem Roman von Sven Regener (2001)

24. November, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Lehmann, ein moderner Oblomov, wird unfreiwillig Zeuge von Geschichte und Geschichten und sein Kosmos zu einer Bestandsaufnahme der 1980er Jahre in Berlin, in der BRD und der DDR.

Mehr erfahren »

»DIE FLEDERMAUS« von Johann Strauß (1874)

28. November, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Rache, Champagner und Walzertaumel – diese Zutaten bilden nicht nur ein explosives Gemisch, sondern auch die Grundlage für die wohl berühmteste Operette der Welt: Die Fledermaus.

Mehr erfahren »

justmainz: »DIE BREMER STADTMUSIKANTEN« von Marc Becker nach den Brüdern Grimm (1819/2020)

29. November, 15:00
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Premiere / Das Märchen Die Bremer Stadtmusikanten erzählt von den Tieren Harald Esel, Wolfgang Hund, Annegret Katze und Tobias Hahn

Mehr erfahren »

justmainz: »DIE BREMER STADTMUSIKANTEN« von Marc Becker nach den Brüdern Grimm (1819/2020)

30. November, 9:00
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

Das Märchen Die Bremer Stadtmusikanten erzählt von den Tieren Harald Esel, Wolfgang Hund, Annegret Katze und Tobias Hahn

Mehr erfahren »

»ELEKTRA | IPHIGENIE«

30. November, 19:30
Staatstheater Mainz, Großes Haus, Gutenbergplatz 7
Mainz, 55116 Deutschland

nach Sophokles (um 413 v. Chr.), Johann Wolfgang von Goethe (1779), Hugo von Hofmannsthal (1903), Aischylos (um 458 v. Chr.) und Euripides (um 420 v. Chr.)

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren