Er gilt als „mitreißender Meister leiser Töne”: Marc  Marshall. Am 13.12.2019 kommt er zum „Weihnachtskonzert“ in die Oranier Gedächtniskirche in Wiesbaden-Biebrich.

DER MAINZER verlost zweimal zwei Eintrittskarten für das Weihnachtskonzert in der Oranier Gedächtniskirche in Wiesbaden-Biebrich am 13.12.19  unter denjenigen, die folgende Frage richtig beantworten:

Wer begleitet Marc Marshall auf dem Cello beim Weihnachtskonzert am 13.12.19 in Wiesbaden-Biebrich?

Senden Sie Ihre Antworte mit der Betreffzeile “Marc Marshall” bis zum 1. Dezember 2019 an:
gewinnspiele@dermainzer.net.

Stilsicherheit

Marc Marshall hat in den letzten Jahrzehnten nicht nur mit Marshall & Alexander, sondern auch mit seinen Solo-Alben „Nimm Dir Zeit“, „Die perfekte Affäre“ und „Herzschlag“ die Musikwelt enorm aufgemischt.
In Los Angeles studierte er Jazz, später in Karlsruhe an der Staatlichen Hochschule für Musik, klassischen Gesang. Es wundert also nicht, dass er sich mit großer Stilsicherheit in mehreren Sprachen traumwandlerisch durch verschiedene Musikwelten singt.

Musikalisches Team der Extraklasse

Beim Weihnachtskonzert am 19.12.19 in Wiesbaden-Biebrich wird am Flügel René Krömer sitzen. Mit ihm hat Marc Marshall viele große Abende gestaltet. Und so konnten sich die Beiden zu einem musikalischen Team der Extraklasse entwickeln.
Erweitert wird das Duo beim Weihnachtskonzert am 13.12.19 in der Oranier Gedächtniskirche in Wiesbaden-Biebrich durch zwei Spitzenmusiker: Anna Lenda, Cello und Klaus Jäckle, klassische Gitarre.
Mit Klaus verbindet Marc eine lange Freundschaft, da beide zusammen auf der Schule waren und zusammen in Karlsruhe Musik studiert haben. Marc Marshall wird an dem Abend ohne Mikrofon Lieder singen, in denen es um Liebe, Frieden, Respekt und Gerechtigkeit geht. Sein Leben ist die Bühne, die Musik, der Livegesang. Vom legendären Jazzclub A-Trane oder dem Friedrichstadtpalast in Berlin über das Festspielhaus Baden-Baden bis zur Philharmonie in München.

Infos: Marc Marshall: Das Weihnachtskonzert,  13. Dezember 2019,  Beginn 19.30 Uhr – Einlass 18.30 Uhr.
Tickets an allen bekannten VVK-Stellen und hier:  www.reservix.de, www.eventim.de, Telefon: Reservix: 01805/700733*,
Eventim: 01806/570028* *20 ct / Anruf aus dem dt. Festnetz, 60 ct / Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz.
Quelle: Auszüge aus dem PR-Text der MW Promotion GmbH.

 

image_pdfimage_print