Carlos Santana – der Latin-Rock Superstar kommt mit allen Hits in den Mainzer Volkspark. Am 24. Juni 2018.

Santana – bei ihnen verschmelzen verschiedene Musikstile, sie verstehen es, Pop, Rock, Latin, Jazz und Soul zu fusionieren. Santana – sie agieren mit Können und Leidenschaft, evozieren Emotionen und Ekstase.
Im Rahmen der Mainzer » Summer in the City« -Veranstaltungen kommt  Santana am 24. Juni 2018 in den  Mainzer Volkspark.
DER MAINZER verlost für dieses Konzert unter denen, die folgende Frage richtig beantworten, dreimal zwei Eintrittskarten:

Wo wurde Carlos Santana geboren?

Senden Sie Ihre Antwort unter dem Betreff »Santana « bis zum 11. Juni 2018 an:
gewinnspiele@dermainzer.net
Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt, die Karten sind an der Kasse hinterlegt.
Mit Ihrer Teilnahme willigen Sie ein, dass DER MAINZER Ihren Namen auf seiner Online-Plattform sowie in den sozialen Medien veröffentlichen kann.

Santana: An der Spitze des internationalen Rockgeschehens

Die einzigartige Verbindung von Rock und Blues mit lateinamerikanischen und afro-kubanischen Rhythmen bildet für die weltweite Fangemeinde eine magische Erfolgsformel.
Der 1947 im mexikanischen Dorf Autlan de Navarro geborene Carlos Santana hat im Verlauf seiner bemerkenswerten Karriere immer wieder wichtige Akzente gesetzt. Bereits mit fünf Jahren wurde Carlos von seinem Vater José, einem Mariachi-Violinisten, mit der traditionellen mexikanischen Folklore vertraut gemacht. Seine eigentliche Musikgeschichte begann beim Umzug in die Grenzstadt Tijuana. Dort entdeckte er seine Passion für die Gitarre, inspiriert durch BB King, John Lee Hooker und T-Bone Walker, und seine Liebe zur Rockmusik.
1961 zog Carlos nach San Francisco, in den 60er Jahren das kulturelle Zentrum der USA. Die einflussreiche lokale Musikszene vereinnahmte ihn und 1966 gab die Santana-Blues-Band in der Hauptstadt der Hippie-Bewegung ihr Debüt. Die Legende und der Erfolg von Woodstock sind eng mit Santana verknüpft, denen bei diesem Festival, das die Welt veränderte, der ganz große Durchbruch gelang. Hymnen wie »Evil Ways«, »Oye Como Va«  und »Black Magic Woman«  stammen aus dieser Blütezeit. Im Mittelpunkt der aktuellen Live-Konzerte stehen die Santana-Klassiker sowie die Songs des aktuellen Albums Power of Peace.

SoS Textquellen, Infos und Karten: www.frankfurter-hof-mainz.de
image_pdfimage_print