Marktfrühstück: Chance oder existenzbedrohend?

Um das Mainzer Marktfrühstück gab es im Mainzer Frühsommer 2018 viel Gerede. Die Marktbeschicker und manche Einzelhändler beklagten Umsatzeinbußen, das Sicherheitskonzept und die Anzahl der Toiletten wurden als unzureichend benannt. DER MAINZER schaute sich nach den Sommerferien um und fragte nach. Der Weinstand vor dem Römischen Kaiser, Sitzgelegenheiten in der Apsis der Liebfrauenkirche: mit dieser … Marktfrühstück: Chance oder existenzbedrohend? weiterlesen