Müller Kaffeerösterei: Nitro Coffee

Die neueste Kaffeevariante, frisch aus den USA importiert, klingt zwar gefährlich – »Nitro Coffee« ist aber »nur« eine neue Cold-Brew-Variante deren Schaum durch Stickstoff erzeugt wird. Das macht diesen haltbarer und cremiger und gibt dem Geschmack eine besondere Note.

Die Kaffeebar der Müller Kaffeerösterei GmbH hat auch noch eine zweite Neuigkeit für ihre Kunden. Einige Bio-Kaffees (aus fairem bzw. direktem Handel) können ab sofort auch, in handelsüblichen Größen, unverpackt erworben werden. So wird Verpackungsmüll vermieden und einen kleinen Rabatt gibt es außerdem auch noch.

Müller Kaffeerösterei
Graben 3
Fischtorstr. 7
www.mueller-kaffee.com

Müller Logo




1904_eh-altstadt_monteverde

Monteverde: Modische Stimulanzen für Frühjahr und Sommer

Monteverde im Frühjahr- / Sommerrausch. Klassisches, Überraschendes, Experimentelles oder zeitlos Individuelles. Modische Stimulanzen, rauschende Farben, geschmeidige Stoffe, lebendiges Design. Oberbekleidung, Blusen, Röcke, Hosen, Schuhe. Alles ist im Moderausch.

Besuchen Sie unsere Blog-Modenschau. Lassen Sie sich verführen, inspirieren, fallen. Accessoires, Wichtiges und Unwichtiges, Nützliches und Vergnügliches. Für den beruflichen, sportlichen oder gesellschaftlichen Auftritt. Alles ist bei Monteverde. Stil und Klasse, Casuality und Business. Wie es Ihnen gefällt.

 

Mondeverde Mode
Leichhofstraße 4
Tel. 06131 232487
www.monteverde.de

Monteverde-Logo




1904_eh-altstadt_reuters

Reuter’s: Kompromisslos und Gut

Die holländische Sportswear-Marke »PME LEGENDS« ist innerhalb kurzer Zeit zur Kultmarke geworden. Und Martin Schneider-Reuter steht, im wahrsten Sinne des Wortes, hinter der Marke. Ihm ist aufgefallen, dass die Kunden von »PME LEGENDS« sehr präzise Vorstellungen von Sportswear haben und keine Kompromisse mögen. Deshalb ist es gut, dass diese Marke neben Jeans auch Jacken, Hemden, Sweatshirts, Polos und noch weiter Artikel anbietet. Das passt genau ins innovative Sortiment von Reuters.

 

Reuter’s – Casual Sportswear
Schöfferstraße 6
55116 Mainz
Tel. 06131 231523
www.reuters-fashion.de
Reuters Logo



altstadt-gehm-fastnachtsstekt

Gehm: Original Määnz – Fastnachtssekt

Wie jedes Jahr zur Fastnacht, ist bei Gehm Feinkost am Fuße des Doms wieder »Fastnachtssekt« erhältlich. Eine aparte, trockene Spezialität mit wenig Säure. Das vierfarbbunte Etikett auf der attraktiven blauen Flasche gibt dieser ausgefallenen Spezialität ihr unverkennbares Äußeres.
Zwischen weiteren regionalen und internationalen Delikatessen findet sich auch der hochprozentige »Mainzer Narren tropfen« als vollmundige Ergänzung. Die muss mer ääfach enoi losse.

 




mueller

Müller Kaffeerösterei: Mehr über Kaffee wissen!

Voll eingeschlagen haben die Barista-Seminare und Workshops rund um das Thema »Kaffeezubereitung«, die in der Kaffeebar der Müller Kaffeerösterei regelmäßig angeboten werden. Eine Übersicht über alle Themen und zukünftige Termine finden Sie auf der Homepage des Unternehmens.

Sie trinken zu Hause gerne Espresso? Wussten Sie, dass es Müllerkaffe auch in E.S.E.-Format gibt? Als standardisierte Kaffeepads, die speziell für Espressomaschinen mit Siebträgern, wie z.B. die LaPiccola Grande Italy entwickelt wurden. Selbstverständlich finden Sie Pads wie Maschine im großen Angebot der Müller Kaffeerösterei.

Müller Kaffeerösterei
Graben 3
Fischtorstr. 7
www.mueller-kaffee.com

Müller Logo




1811eh-altstadt-mueller

Müller Kaffeerösterei: Einblick in die Welt des Kaffees

Wollten Sie immer schon einmal wissen, wie der Weg einer Kaffeebohne von der Ernte bis in Ihre Kaffeemaschine aussieht oder auf was der Barista hinter der Theke Ihrer Kaffeebar so alles achten muss? In Müllers Kaffeebar am Hopfengarten bekommen Sie nicht nur schonend gerösteten Kaffee und kleine Leckereien sondern jetzt auch – durch Seminare und Workshops – tiefere Einblicke in die Welt des Kaffees. Teilnehmerkarten und Geschenkgutscheine erhalten Sie in den Standorten von Müller-Kaffee, oder bequem
von zu Hause aus im Online Shop.

Müller Kaffeerösterei
Graben 3
Fischtorstr. 7
www.mueller-kaffee.com

Müller Logo




Altstadt Augustiner

Lebendig & quirlig: Die Mainzer Altstadt

Die Altstadt ist mit 2,4 Quadratkilometern der flächenmäßig zweitkleinste Stadtbezirk von Mainz, weist aber die zweithöchste Bevölkerungsdichte der Stadt auf und ist als Mainzer Ortsbezirk erst 1989 entstanden.

 

Auf den ersten Blick, insbesondere in den Gassen rund um den Dom, überwiegt die pittoreske Gebäudestruktur, die so schön die Mainzer Geschichte sichtbar macht. Doch die Mainzer Altstadt geht weit über dieses Gebiet hinaus und schließt bspw. das Bleichen-Viertel, die Ministerien und das Abgeordnetenhaus im »Regierungs-Viertel« mit ein. Der Stadtteil ist deshalb auch architektonisch so vielseitig – für Gäste wie für die Einheimischen.

Geprägt wird die Altstadt von vielen Kirchen, Weinkneipen, Restaurants und Hotels. Außerdem finden sich hier die meisten Museen in Mainz, das römische Theater, der Wochenmarkt, das Schloss, der Fastnachtsbrunnen, das Gutenbergdenkmal –nachvollziehbar, dass hier die meisten Stadtführer/-innen ihre Runden drehen. Die vielen kleinen, meist inhabergeführten, Geschäfte der Altstadt bieten ein vielseitiges und ausgefallenes Sortiment, das Gäste wie Einheimische zu schätzen wissen.

 

 

Sehen lassen kann sich die Altstadt auch in Sachen Mobilität: Am Rheinufer legen die Köln-Düsseldorfer und die Flusskreuzer an, mit dem Bahnhof Römisches Theater gibt es eine Anbindung an die Bahn, die Bushaltestelle Höfchen ist die zweithäufigste Umsteigehaltestelle der Mainzer Mobilität, die meisten Mainzer Fahrradabstellplätze sind in der Altstadt zu finden und die meisten Parkhäuser.

Das besondere Flair der Altstadt genießen und dabei die vielgepriesene Mainzer Lebensart erleben? Erkunden Sie es bei einem Plausch mit einem guten Glas Wein in den Lokalen oder mit ausgefallenen Kaffeespezialitäten in den Bistros.

| SoS




Monteverde: 25 Jahre »en vogue«

Ihr Geschmack sowie Ihre Wünsche und Vorstellungen dessen, was Sie als modebewusste Frau an Ihrer Kleidung zu lieben und zu schätzen wissen, waren uns immer der Leitfaden für die Zusammenstellung unseres Angebots.

Seit über 25 Jahren spüren wir die Trends auf, die weltweit‚ en vogue‘ sind, damit sie sich für Sie in unserer Auswahl wiederfinden. Sowohl für die lässig elegante, ausgefallene, zeitlos indi­viduelle, avantgardistische, experimentelle oder unkonven­tionelle Frau. Für Ihre Treue danken wir Ihnen. Freuen wir uns auf die nächsten 25 Jahre.

Mondeverde Mode
Leichhofstraße 4
Tel. 06131 232487
www.monteverde.de

Monteverde-Logo




1801_eh_altstadt_müller

Müller Kaffeerösterei: Neus Espressosysem bei Müller-Kaffee

Ab sofort gibt es in der Kaffeebar (Graben 3) der Müller Kaffeerösterei – exklusiv in Mainz – die La Piccola Piccola Perla Espressomaschine. Das Besondere an ihr ist das E.S.E. Pad System (Easy Serving Espresso) mit dem Sie auf keinen bestimmten Anbieter festgelegt sind. Dazu passend führt Müller Kaffee ein neues Espresso- system im Sortiment: recyclebare E.S.E. Hardpads.

Die komfortable und saubere Einzelportionierung ga-rantiert dabei eine perfekte Zubereitung. Besuchen Sie bei Ihrem nächsten Altstadtbesuch die Kaffeebar und lassen Sie sich an der Vorführmaschine alle Vorteile dieses Systems erläutern.

Müller Kaffeerösterei
Graben 3
Fischtorstr. 7
www.mueller-kaffee.com

Müller Logo




Reuters

Reuter’s: Große Auswahl & reduzierte Preise

Martin Schneider-Reuter hat sich von den zwei Kollektionen verabschiedet: Herbst/Winter und Frühling /Sommer. Bei Reuters bekommen Sie alle vier Wochen neue Kollektionen zur Auswahl! Außerdem wird jetzt bei Reuters der Schlussverkauf eingeläutet. Es gibt für Damen und Herren eine große Auswahl zu reduzierten Preisen: Poloshirts, leichte Pullover, Sweatshirts, Westen, Wetterjacken, Bermudas, Jeans, T-Shirts…alles in unterschiedlichsten Farben. Das ist der inhabergeführte Einzelhandel, der den Vorteil hat, schnell neue Lieferanten aufzunehmen. Schauen Sie sich z.B. die atemberaubenden wasserdichten Jacken und Mäntel an von »Sailors und Brides«.

Reuter’s – Casual Sportswear
Schöfferstraße 6
55116 Mainz
Tel. 06131 231523
www.reuters-fashion.de
Reuters Logo



1712 EH Altstadt Monteverde

Monteverde: Farbenreiches Frühjahr

Lassen Sie sich, als modebewusste Frau, von Monteverde mit afrikanischen Impressionen auf die kommende Frühjahrs-Mode-Saison einstimmen, denn viele unserer westlichen Modedesigns und Modefarben kommen dem immer näher. Und nicht nur wir finden das schön. Diese Trends sind weltweit ‚en vogue‘. Für Sie in lässig elegant, ausgefallen, altersunabhängig indi­viduell, avantgardistisch, experimentell oder unkonventionell. Immer stilvoll gekleidet – von Kopf bis Fuß. Freuen Sie sich auf eine Welt voller modischer Überraschungen – »Let‘s go coloured.«

Mondeverde Mode
Leichhofstraße 4
Tel. 06131 232487
www.monteverde.de

Monteverde-Logo




Reuter’s: Richtig angezogen

Binnen kurzer Zeit ist die neue Marke »PME Legend« zum Kult geworden. Jetzt können sich ganze Kerle zum »Norway BBQ-Fly-In« bewerben. Zehn Gewinner werden in authentischen Propellerflugzeugen auf Entdeckungsreisen gehen. Richtig angezogen dafür sind Sie mit der neuen Jeans-Kollektion vom PME Legend. Die Kombination aus perfekter Passform und sensationellem Tragekomfort ist einmalig.

Die leichte und warme Ergänzung dazu sind die neuen »COLMAR«-Daunenjacken in den frischen Frühlingsfarben grün, blau und pink – für Damen und Herren. Ruta Bergmann, aus dem Reuters-Team berät Sie gerne in allen modischen Fragen.

Reuer’s – Casual Sportswear
Schöfferstraße 6
55116 Mainz
Tel. 06131 231523
www.reuters-fashion.de
Reuters Logo



1712 EH Altstadt Reuters

Reuter’s: Trendmarke mit neuer Kollektion

Rechtzeitig vor Weihnachten erweitert die neue Trendmarke »PME Legends« ihre Kollektion mit neuen Pullovern, Sweatshirts, Langarm-Polos… Die neuen Farben, Blau, Rot, Grau passen sehr gut zu dem facettenreichen Gesamtangebot: Jeans, Jacken, Piloten-Lederjacken und Hemden. Martin Schneider-Reuter und sein Team freuen sich auf Ihren Besuch im »Reuters«, direkt neben dem ZDF-Shop.

Reuer’s – Casual Sportswear
Schöfferstraße 6
55116 Mainz
Tel. 06131 231523
www.reuters-fashion.de
Reuters Logo



1712 EH Altstadt Monteverde

Monteverde: Besinnliche Festtage

Monteverde steht für Mode mit Stil und Klasse und dem dazu passenden Beiwerk an Schuhen, Schmuck, Schals und Taschen. Für die mode­bewusste Frau ist der Gabentisch damit zurzeit reichlich gedeckt. Er steckt voller kreativer Überraschungen und Anregungen für die kommenden Festtage, bietet passend Stilvolles zum Festtagsdinner, zur Sylvesterparty oder kuschlig Unkonventionelles für die gemütlichen Tage daheim.

Von ganzem Herzen wünscht Monteverde allen eine schöne Adventszeit und ein besinn­liches Weihnachtsfest.

Mondeverde Mode
Leichhofstraße 4
Tel. 06131 232487
www.monteverde.de
Monteverde-Logo



1710 Restauranttest Willems

Willems: Das unübliche Altstadt-Gasthaus

Im »Willems« in der Mainzer Kapuzinerstraße wird solide und mit frischen Ideen gekocht,
darüber hinaus gibt es eine außergewöhnlich sortierte Weinkarte mit Capital-Fokus.

 

Da ja auch der Herbst bekanntlich noch schöne, sonnige Tage hat, könnte es derzeit gelingen, das sehr besondere Ambiente des »Willems« im Freien zu genießen. Dann sitzt man nämlich ganz entspannt vis-à-vis des Restaurant-Eingangs an und auf zünftigen Biergarten-Möbeln, schaut dann und wann an der makellos restaurierten Fassade der Pfarrkirche St. Ignaz empor und beobachtet genüsslich die gemächlich vorbeiziehenden Passanten – unter ihnen nicht wenige Touristen. Es ist ein Ort mit ganz eigenem Flair hier in der Kapuzinerstraße in der Mainzer Altstadt.

Früher befand sich das »Templer« in dem alten Gebäude, vor dem wir sitzen, dann zog das Vegan-Restaurant »Gutenberger« ein, und nun, seit diesem Sommer, versucht an dieser Stelle der junge Gastronom Jan Willem Appeltrath, einen attraktiven Kontrapunkt in der hiesigen Gasthaus-Landschaft zu setzen. Im Inneren der kleinen, ebenerdigen Gaststube hat er Bewährtes belassen, einiges verändert. Geradezu anheimelnd wirken die Räumlichkeiten einen Stock tiefer, wo man zudem durch eine starke Glasplatte hindurch in den Schlund eines uralten Brunnens hinabschauen kann.

Mister X und ich genießen die abendliche Sonne, die ihre Strahlen auf dem Plätzchen vor St. Ignaz wohlig ausbreitet. Strahlend werden wir auch von einer jungen Frau begrüßt und bedient, die für das »Willems« ein echter Glücksfall zu sein scheint. Im Unterschied zu arg vielen Servicekräften in der Wirtshausbranche geht sie mit einem ungezwungenen Lächeln durch die Welt, erklärt, gibt Hinweise – etwa zum Wein – und ist flott in der Ausübung ihrer Arbeit.

Apropos Wein. Jan Willem Appeltrath legt seinen Fokus in allererster Linie auf rheinhessische Gewächse renommierter Erzeuger. Ein wenig Nahe und Pfalz sind auch dabei. Und dann gibt es auf der Karte noch die Abteilung »Great Wine Capitals«. Appeltrath leistet mit der Präsentation von Kreszenzen unter anderem aus Bilbao, Kapstadt und Bordeaux ein wichtiges, horizonterweiterndes und genussanimierendes Erinnerungswerk. Die Flaschenweine aus den Capitals-Partnerregionen kosten bei ihm zwischen 20,50 und 29 Euro.

Geschmeidiges Schaumsüppchen

Zu essen gibt es im »Willems« ebenfalls Beachtliches. Mister X nimmt zunächst das Blumenkohl-Schaumsüppchen mit Nussbutter zu 7 Euro. Er schildert es als sehr geschmeidig in der Konsistenz und geschmacklich hervorragend, wünscht sich aber zur Vervollkommnung ein paar bissfeste Blumenkohlröschen in der Suppe. Das dazu gereichte Weißbrot schildert mein immerwährender Begleiter mit seinen eigenen Worten schlicht als »etwas knatschig«.

Bis auf eine Winzigkeit bin auch ich von meiner Vorspeise angetan. Es handelt sich um Kartoffel-Apfel-Salat mit gebackener Blutwurst und Speckcroûtons zu 9 Euro. Der Salat, der auch ganz fein geschnittene Gürkchen enthält, schmeckt ausgeprochen leicht und frisch, die drei Scheiben Blutwurst sind ausgezeichnet gewürzt. Allein die Croûtons sind kalt und passen damit nicht recht ins Gesamtbild.

Als Hauptgang wählt X das Bio-Schweinekotelett von der Metzgerei Korschelt im Zellertal mit Ofenkartoffel, Kräuterschmand und Beilagensalat (18,50 Euro). Voll des Lobes ist mein Gegenüber bezüglich der Qualität und des Garzustands des Fleisches: »Das ist schon eine anerkennenswerte Leistung, wenn es gelingt, ein Stielkotelett so saftig zu präsentieren.« Der Schmand sei in der Tat schön kräutrig, das Jus zum Fleisch in Ordnung. Aus der Kartoffel wurden kleine Kügelchen ausgestochen und mit Kresse garniert, was Mister X gestalterisch ganz besonders zusagt.

Perfekt gegartes Rumpsteak

Auch ich mag es heute fleischig und nehme das Bio-Rumpsteak (220 Gramm, Freilandhaltung) von besagter Metzgerei an Bohnengemüse und Kartoffelplätzchen (29 Euro). Was mich beeindruckt, ist, dass meine doch sehr dezidierte Bestellung exakt umgesetzt wurde. Das Rumpsteak kommt auf den Punkt medium well, so wie ich es bevorzuge: mit zartrosa Anklängen und auf keinen fall blutig. Die Soße überzeugt mich ebenso wie die Bohnen, die Kartoffelplätzchen sind Standard.

Eigentlich sind Mister X und ich nun bereit zu gehen, doch die Dessertempfehlungen der charmanten Servicekraft bewegen uns dazu, noch etwas zu bleiben. Mit der schwarzen Schokoladenmousse mit eingelegten Mirabellen (8 Euro) habe ich meine uneingeschränkte Freude, während X sein Mandel-Krokant-Parfait mit Pflaumenkompott (8 Euro) als gelungen wiewohl nicht herausragend wahrnimmt.

| Lou Kull

FAZIT:

Das »Willems« hebt sich in mehrfacher Hinsicht von der üblichen Altstadt-Gastronomie ab. Die Küche arbeitet solide, mit bewusst ausgewählten, guten Zutaten und einem Schuss Kreativität. Auch zur Mittagszeit lohnt sich ein Besuch im »Willems«, das dann eine kleinere, wenngleich variantenreiche Karte bereithält. Die Weinabteilung hat weit Überdurchschnittliches zu bieten, nicht allein mit den Great-Wine-Capital-Tropfen.

ESSEN8,0
TRINKEN8,5
SERVICE8,5
AMBIENTE8,5
PREIS/LEISTUNG8,0
GESAMT41,5 : 5 = 8,3 KAPPEN

Gasthaus Willems
Kapuzinerstraße 29
55116 Mainz
Tel. 0 61 31 / 210 91 70
Fax 0 61 31 / 210 91 72
willkommen@gasthaus-willems.de
www.gasthaus-willems.de
Öffnungszeiten:
Mo bis Sa 11.30 bis 15 Uhr und 17 bis 24 Uhr
Küchenzeiten: Mo bis Sa 12 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 22 Uhr
So Ruhetag



1709 Restauranttest Hof Ehrenfels

Hof Ehrenfels: Mitten in der Altstadt

Der »Hof Ehrenfels« in Mainz wirkt wie aus der Zeit gefallen – eine Art Refugium mit wunderschönem Garten. Gekocht wird auf hohem solidem Niveau, die Weinkarte überzeugt.

 

Das hatten wir so nicht erwartet. Während, zumal bei schönem Sommerwetter, in der Augustinerstraße richtig was los ist und sich die Touristenströme ergießen, sitzt man nur wenige Meter entfernt im Garten des »Hof Ehrenfels« in der Grebenstraße wie in einer Oase. Sozusagen im Schatten des Doms eröffnet sich eine kleine, liebevoll gepflegte Landschaft, in der Olivenbäumchen und Oleander, Rosen und eine Amphore aus Ton ihren Platz finden. An der Grundstücksmauer hat sich ein altes Fahrrad scheinbar unmerklich und sehr dekorativ in den grünen Bewuchs hineingeschlichen. Rund 100 Gäste können sich hier niederlassen. Im Innern des Gasthauses herrscht uriges Interieur vor, das sehr gemütlich und einladend wirkt.

Köstliche Tomatensuppe

Der »Hof Ehrenfels« ist täglich geöffnet. Von Montag bis Freitag gibt es zwischen 12 und 15 Uhr eine kleine Mittagskarte, zu allen anderen Zeiten hat der Gast die große Auswahl. Mister X und ich nehmen zunächst die Tagessuppe für 5,50 Euro. »Ausgezeichnet, kann ich da nur sagen«, lässt sich X zitieren. »Diese Tomatensuppe hat eine gute, cremige Konsistenz, schmeckt intensiv nach der Frucht und ist mit Basilikumblättern, hochwertigem Parmesan, Schnittlauch und Balsamico aufs Angenehmste optisch und geschmacklich verziert.« Unsere Begleiterin nimmt den gemischten Salat mit mariniertem Schafskäse zu 7,90 Euro, der sie ebenfalls erfreut. »Sogar Rettich ist hier eingearbeitet. Der gibt dem Ganzen eine eigenwillige, aber gut zum Schafskäse passende Note«, führt sie en detail aus.

Kross panierte Blutwurst

Quasi als Zwischengang bestellt mein immerwährender Begleiter die kross panierte Blutwurst an karamellisierten Apfelringen und Kartoffelstampf (9,80 Euro). »Die vier Blutwurstscheiben sind in der Tat von einer schönen, krossen Panade umgeben und schmecken ausgezeichnet. Der Kartoffelstampf ist gut gewürzt, allein bei den hauchdünnen Apfelringen erkenne ich kaum das Karamellisiertsein«, zieht Mister X sein Fazit. Derweil goutiert unsere Tischgenossin die mit Schafskäse gratinierte Gemüsepfanne (10,90 Euro). Das Gericht kommt pittoresk in einem guss­eisernen Pfännchen daher, unter anderem Paprika, Zucchini, Champignons sowie eine stattliche Portion Feta fügen sich zum Gesamtgebilde zusammen. »Diese Gemüsepfanne macht einen schön schlotzigen Eindruck, alles ruht ganz leicht  in Öl«, hören wir von der Nachbarin. Ich bin mittlerweile bei meinen Tagliatelle in Orangen-Ingwer-Pesto mit Cocktailtomaten (7,90 Euro) angekommen. Den Geschmack finde ich hinreißend, alle angekündigten Zutaten sind eindeutig und eigenständig schmeckbar. Etwas Rucola setzt einen weiteren, passenden Akzent.

X befasst sich zum guten Schluss mit dem Hacksteak mit Bratkartoffeln und Zwiebelsoße zu 8,90 Euro. Das Fleisch – noch etwas rosa – überzeugt ihn, die Bratkartoffeln finden ebenso seine Zustimmung, lediglich die Soße begeistert ihn nicht. »Tja, liebe Freunde«, resümiert Mister X, nachdem er sich den letzten Tropfen der Hacksteaksoße mit der Serviette aus dem Mundwinkel gewischt hat, »ich denke, dass dieses Etablissement einen ganz eigenen Zauber entwickelt und verbreitet. Das hat schon etwas von einem Kleinod in unserer Welt voller Getriebe.« Wir nicken zustimmend.

| Lou Kull

FAZIT:

Der »Hof Ehrenfels« kann ohne Umschweife als heißer Gastronomie-Tipp bezeichnet werden. Seine Lage in der Mainzer Altstadt – extrem zentral und doch sehr ruhig – ist perfekt. Das Ambiente wirkt im besten Sinne einladend. Der Service ist ausgesprochen freundlich und sehr bemüht, inhaltsvolle und erschöpfende Antworten auf die Fragen der Gäste zu geben. Das Essen hat wiederum im besten Sinne gutbürgerlichen Charakter. Absolut überzeugend liest sich die Weinkarte, auf der es einen veritablen Silvaner-Gutsweinschoppen bereits für 2,90 Euro (0,25 Liter) gibt.

Die weiteren Ausschankweine – größtenteils von renommierten rheinhessischen und einigen attraktiven Rheingauer Gütern – liegen über­wiegend im Bereich von 4 bis 6 Euro für 0,2 Liter. Insgesamt haben wir 33 Weinpositionen gezählt, von denen eine Vielzahl auch in der Flasche erhältlich ist. Als unseren derzeit absoluten Liebling empfehlen wir den herzhaft-knackigen Gröhl-Riesling vom Roten Hang (5,50 Euro). Ein weiteres Getränk, das uns erfrischt und geschmeckt hat, ist der alkoholfreie Äbbelwoi zu 2,50/4,20 Euro (0,25/0,5 Liter).

ESSEN8,0
TRINKEN8,5
SERVICE8,0
AMBIENTE8,5
PREIS/LEISTUNG8,0
GESAMT41,0 : 5 = 8,2 KAPPEN

Hof Ehrenfels
Hotel und Weinhaus
Grebenstraße 5-7
55116 Mainz
Tel. 0 61 31 / 97 12 34-0
Fax 0 61 31 / 23 79 10
info@hof-ehrenfels.de
www.hof-ehrenfels.de
 Öffnungszeiten:
Mo bis So ab 12 Uhr,
auch feiertags, kein Ruhetag



Monteverde-Herbst-Bigcard.indd

Monteverde: Le nouveau Modemenue est arrivé

Monteverde war wieder einmal bei den »Sterne-Köchen« der Modewelt-Küche zu Gast und hat für Sie probiert und gekostet. Für Sie, liebe Kundin, wurde aus den vielen neuen Geschmacksrichtungen wieder ein äußerst attraktives Menü zusammengestellt. Die einzelnen Gänge über­raschen mit verführerischen Aromen attraktiver, wohl­tuender Stoffe in raffinierten Schnitten. In angenehmem Ambiente serviert, gleich eingangs der Altstadt.

Führen Sie sich in Versuchung. Sie sind herzlichst eingeladen. Bon appétit.

Mondeverde Mode
Leichhofstraße 4
Tel. 06131 232487
www.monteverde.de
Monteverde-Logo

 




1709 EH Altstadt Reuters

Reuter’s: Strich- und Leichtdaunen

Viento Donna, der italienischen Strickwarenspezialist, legt Wert auf Mode und Qualität. Verwendet werden nur die besten Garne: sie werden unter anderem geprüft auf Pilling- und Farbechtheitsverhalten, die Garne sind hautfreundlich und pflegeleicht. Die Strickwaren von Viento Donna sehen auch bezaubernd aus.

Lassen uns die ersten kühlen  Brisen frösteln, kommen die wunderschönen Leichtdaunen-Jacken und -Blousons von Colmar zum Einsatz. Ruta Bergmann trägt das Colmar-Blouson in Pink und zeigt Ihnen gerne die Bandbreite der Viento Donna- und Colmar-Kollektionen.

Reuer’s – Casual Sportswear
Schöfferstraße 6
55116 Mainz
Tel. 06131 231523
www.reuters-fashion.de
Reuters Logo



Jens Oehmkes im Dudelsack

Dudelsack: »Probieren geht über studieren«

Ab sofort kann wieder probiert werden! Im September beginnt die neue Tasting-Saison in Jens Oehmkes Dudelsack – dem Mainzer  Fachgeschäft für internationale Whisky-Spezialitäten. »Irish Whiskey« (9. Sept.), »Faszination Whisk(e)y«  (16. Sept.) und ein Blind-Tasting (30. Sept.) stehen in diesem Monat auf dem Programm (jeweils 40 Euro) und können durch Voran­meldung gebucht werden.

Am 7. Oktober geht es weiter mit Whiskys, die im Sherry-Fass gereift sind (»Sherry total«, 60).  Ausführliche Informatio­nen und die AGBs findet man auf der Homepage www.whisky-selection.de.

Dudelsack-logo

 

Herringsbrunnengasse 6
Tel. 3297518
www.whisky-selection.de

 




Länge & Daum, Raumausstatter

Länge & Daum: Funktion und Ästhetik

Hohe Kompetenz in Beratung und Handwerk ist die Grund­lage für die anspruchsvolle Umsetzung einer indi­viduellen Raum­gestaltung. Mit diesem Grundverständnis empfangen wir Sie in unseren Räumen im Mainzer Kirschgartenviertel.

Wir beraten Sie umfassend und mit großer Auswahl an aktuellsten Stoffmustern in den Bereichen Fensterde­ko­ration und Polster­arbeiten.

Schwelgen Sie in einer Fülle aus Gestaltungsmöglichkeiten und fantastischen Stoffen, um dann bei einem Termin bei Ihnen zu Hause die optimale Umsetzung mit uns zu erar­beiten. In der hauseigenen Werkstatt werden Ihre Wünsche in die Tat umgesetzt. Innenliegende Sonnenschutzanlagen wie Plisseé­anlagen oder Rollos runden unser Lieferangebot gerade in dieser Jahreszeit ab. Entdecken Sie uns bei einem Streifzug durch die Altstadt!

laenge-und-daum-logo

Schönbornstraße 13
Tel. 223271
www.laenge-daum.de