Theo Schué kennen die meisten als Inhaber des »Traditionsunternehmens Schué Heizung, Sanitär, Elektrik«. Im MAINZER Kochstudio-Video können Sie den Handwerksmeister jetzt auch als Hobbykoch kennenlernen, der typische Mainzer Gerichte zubereitet.

Die Feiertage liegen hinter uns. Manches, was nicht aufgegessen wurde, fristet ein trauriges Dasein im Kühlschrank. Da kommt Theos Restessen-Idee gerade recht.

Der MAINZER-Promi-Koch fühlt sich nicht nur der Tradition Mainzer-Gerichte verpflichtet. Er trägt auch seinen Teil dazu bei, die Verschwendung von genießbaren (!) Lebensmitteln zu reduzieren. Häufig ist es schlicht Unwissen das brauchbare Lebensmittel in den Müll befördert. Obwohl sie sehr wohl zu schmackhaften Gerichten verarbeitet werden könnten.  Welche brauchbaren Reste Theo Schué, Promikoch und Chef des Traditionsunternehmens Schué in der Mainzer Altstadt für seinen »Altstadtteller« aus dem Kühlschrank holt und wie er daraus ein wohlschmeckendes Gericht kocht, erfahren Sie auf der neuen MAINZER-Webseite: www.dermainzer.net unter der Rubrik Essen&Trinken/Kochstudio.

Hier finden Sie auch die anderen MAINZER-Kochvideos: Variationen vom Handkäs, Petersilienkartoffeln mit gebratener Leber- und Blutwurst, Äppelränzjer, Kürbissuppe und Theos Kartoffelsalat.

| SoS

image_pdfimage_print