Am 21. Oktober 2017 beschäftigt sich die Plattform für zeitgenössische Kunst/ Forum für Vorträge und Diskussionen »POLITIKUM« mit unserer Demokratie.

Künstler*innen und Wissen­schaft­ler*innen werden im Staatstheater Mainz Stellung beziehen und ihre Haltung in Vorträgen und Kunstprojekten Ausdruck verleihen: Perspektiven öffnen, analysieren, vertiefen, über­raschen, provozieren und vor allem ins Gespräch kommen. Themen sind: Rechtspopulismus und -extremismus, Kapitalismus/Neoliberalismus, Sicherheit/Freiheit, Überwachung/Datenspeicherung, Politikverdrossenheit/Wählerschwund, Staat/Bürger, u.v.m.

Mehr Informationen finden Sie unter www.politikum-mainz.de und  www.staatstheater-mainz.com.

image_print