mit Zucchini und Pistou (Petersilienpesto)

Den Pulpo in dem Gewürzsud garen und zurecht geputzt beiseite stellen. Die Zucchini der Länge nach in feine Streifen schneiden und  mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und marinieren lassen.
Die Petersilie zupfen und waschen. Ca. die Hälfte des Parmesans mit der Petersilie, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einem Pistou verarbeiten. Nun die Schalotte in feine Würfel schneiden, in Olivenöl glasig dünsten, den Nudelrisotto  zufügen und mit andünsten. Mit etwas Weißwein ablöschen und mit dem Gemüsefond nach und nach auffüllen und fertiggaren.
Zum Schluss die geschlagene Sahne und den Parmesan unterheben.
Den Pulpo in etwas Olivenöl anbraten mit Salz, Pfeffer würzen und je einen kleinen Zweig Thymian und Rosmarin zufügen.
Nun den Nudelrisotto mittig anrichten und den Pulpo oben auflegen. Die Zucchini zu einer Spirale aufdrehen und auf den Pulpo legen. Das Pistou drumherum nappieren.

Viel Spaß beim Nachkochen.

 

Zutaten

200 g Nudelrisotto
1 grüne Zucchini
400 g Pulpo (kleine
Tintenfische)
1 Bd. krause Petersilie
100 g geriebener Parmesan
100 ml Olivenöl
1 Schalotte
etwas Gemüsefond
Salz, Pfeffer
geschlagene Sahne
1 Zweig Thymian
und Rosmarin

Gewürzsud für den Pulpo
Lorbeer, Nelke,
Weißwein eine Zwiebel

image_print